Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Instrumente gesucht für Saxophonaustellung 2016

Instrumente gesucht für Saxophonaustellung 2016 09 Dez 2014 11:07 #115907

  • Saxteufel
  • Saxteufels Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 61
Liebe Saxophongemeinde,

unter Federführung des bekannten Musikinstrumentenkenners,- Sammlers und -Buchautors Günter Dullat und in Zusammenarbeit mit dem Musikinstrumentenmuseum in Markneukirchen und etlichen privaten Leihgebern befindet sich derzeit eine große Sonderausstellung zum Thema

„Das Deutsche Saxophon“

…………Historie, Hersteller, Instrumente,

………………von den Anfängen bis zur Neuzeit


in der Vorplanung. Die Ausstellung wird voraussichtlich von Ende Mai bis Oktober 2016 im Musikinstrumentenmuseum in Markneukirchen stattfinden und evtl. in Anschluß noch an einem
anderen Ort zu sehen sein. Die Verhandlungen dazu laufen noch.


Hintergrund:
Allgemein gelten die Jahre 1900 und 1901 als der Beginn der deutschen Saxophonfertigung in Markneukirchen und Graslitz. Derzeit deutet jedoch einiges darauf hin, dass schon viel früher Saxophone an anderen Orten in Deutschland gefertigt wurden (weitere Ermittlungen sind hier noch nötig, um die Vermutungen zu bestätigen).

Unzählige namhafte und auch weniger bekannte Hersteller von Saxophonen fertigen im sogenannten „Musikwinkel“ um Markneukirchen, Graslitz und Klingenthal in der Folgezeit in Heimarbeit und/oder Fabriken Saxophone, deren Bestandteile und Zubehör. Zu Recht kann die Zeit von 1920-1950 daher als die Blütezeit des Saxophonbaus in Deutschland bezeichnet werden. Bedingt durch Folgen des 2. Weltkrieges und die Lage des Musikwinkels in der sowjetischen besetzten Zone und späteren DDR, siedelten viele Firmen nach West-Deutschland über, wurden aufgelöst oder später in DDR-Kombinate eingegliedert. Die meisten dieser Hersteller existieren heute nicht mehr, ihre Namen sind in Vergessenheit geraten. Oft sind nur sehr wenige Fakten über die Hersteller bekannt. Nur ganz wenige deutsche Saxophonhersteller sind bis zum heutigen Tag übrig geblieben, einige Hersteller sind im Saxophonbau inzwischen völlig neue Wege gegangen und haben neue und eigenständige Bauformen entwickelt. Die große Vielfalt, die Kreativität und das hohe handwerkliche Können der deutschen Saxophonhersteller aus dem „Musikwinkel“ um Markneukirchen, Schöneck und Graslitz aber auch den anderen Teilen Deutschlands soll mit dieser Sonderausstellung entsprechend gewürdigt und der interessierten Öffentlichkeit nahe gebracht werden.

Mehrere Leihgeber haben bereits ihre Zusage gegeben und werden eine beträchtliche Anzahl von Saxophonen (derzeit sind es schon ca. 60-70 Instrumente) für die Dauer der Ausstellung zur Verfügung stellen.

Für etliche Saxophonhersteller und -Händler aus dem Musikwinkel fehlen allerdings noch Belegstücke und weitere Informationen. Gesucht werden daher Saxophone und Dokumente (Firmenschilder, Kataloge, Prospekte, Broschüren, Preislisten, Fotos, Aufzeichnungen, Anzeigen, Korrespondenz,Rechnungen, Garantiebelege usw.) der nachfolgend genannten aber auch nicht genannten Hersteller und Händler;

Gebrüder Alexander - Oscar Adler - Johannes Adler - B&S - VEB Blechblas- und Signalinstrumentenfabrik - Harald Dallhammer – Benedikt Eppelsheim - Oscar Oehler - Franz Köhler - Karl Hammerschmidt - Heberlein & Häusler - Wilhelm Heckel - Ernst Hess – Gottlob Hermann Hüller – Franz Xaver Hüller – Max Keilwerth - Julius Keilwerth – V.Kohlert´s Söhne - Meinel & Herold - Franz Michl – Johann Michl & Sohn – Mollenhauer - Gebrüder Mönnig – C.W.Moritz - Martin Reiner – Johann Riedel (Riedl) – Hans Riedl - Adolf Rölz - Werner Roth - Eugen Schuster - Franz Than - Gustav Rudolf Uebel - Clemens August Wunderlich - Clemens Wurlitzer


Eine derartig große und fundierte Sonderausstellung zum Thema „Saxophon“ wird es voraussichtlich so schnell nicht wieder geben, um so mehr ist man auf Unterstützung von Saxophonsammlern und – Spielern angewiesen.


Öffentlicher Aufruf:

Wer besitzt Instrumente und/oder Dokumente der o.g. Saxophonhersteller und -Händler und ist bereit, diese für die Ausstellung leihweise zur Verfügung zu stellen ? Auch sogenannte Stencil-Saxophone werden gesucht. Fotos und Dokumente können gerne auch eingescannt übersandt werden.


Selbstverständlich werden Information über die Leihgeber auf Wunsch vertraulich behandelt. Die Leihgaben müssen aufgrund der intensiven Vorbereitungszeit bis spätestens August 2015 eingegangen sein. Kosten für Hin- und Rückführung der Instrumente werden vom Ausstellungsveranstalter übernommen. Jedes Instrument wird fotografiert und farbig im Ausstellungskatalog dargestellt und beschrieben. Entsprechende pflegliche Behandlung der Leihgaben ist selbstverständlich. Für die Instrumente wird auf Kosten des Ausstellungsveranstalters eine Instrumentenversicherung abgeschlossen. Der Leihgeber legt die Höhe der Versicherungssumme selbst fest. Leihgeber erhalten ein persönliche Einladung sowie freien Eintritt zur Ausstellung. Weitere Details werden auf Anfrage gerne mitgeteilt.

Bitte meldet Euch unter dem Stichwort

„Saxophonausstellung 2016“

bei einer der beiden folgenden Emailadressen:

bei Herrn Günther Dullat

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



oder

bei mir, Herrn Ulf Wachsmuth

unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Vielen Dank schon jetzt für Eure Aufmerksamkeit und Unterstützung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Instrumente gesucht für Saxophonaustellung 2016 12 Jan 2015 13:00 #116189

  • Joe60
  • Joe60s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 333
  • Dank erhalten: 76
Oh, ich habe nur eine Querflöte von meinem Vater von Schuster & Co. Markneukirchen. Ich denke, sie wird sicher 80 oder mehr Jahre alt sein. Aber eine Querflöte ist kein Saxophon :).

Herzliche Grüße,

Joe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Instrumente gesucht für Saxophonaustellung 2016 09 Feb 2015 12:19 #116686

  • Saxteufel
  • Saxteufels Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 61
Guten Tag,
möchte hiermit nochmals an unseren o.g. Aufruf anlässlich der geplanten Saxophonausstellung 2016 erinnern. Es haben sich schon etliche Personen gemeldet, die bereit sind, ihre Instrumenten für die Ausstellung zur Verfügung zu stellen, allerdings fehlen noch immer Saxophone + Dokumente der weniger bekannten Hersteller.

Die geplante Sonderausstellung geht auf eine private Initiative zurück. Gerade in der heutigen Zeit knapper Kassen verfügen Museen oft nicht über finanzielle Mittel, personelle Kapazitäten, geeignete Räume und Ausstellungsobjekte. Umso mehr ist hier unser aller Initiative gefragt.

Wo sind die Sammler und Liebhaber unter Euch, die auf ebay und anderen Auktionshäusern historische Saxophon ersteigern? Laßt auch die Allgemeinheit Eure Schätze und Teile Eurer Sammlung bewundern! Es wäre schön, wenn Ihr mit Euren Instrumenten und Dokumenten zum Gelingen der Ausstellung beitragt und damit auch das allgemeine Interesse am "Deutschen Saxophon" fördert.

Kontaktaufnahme bitte über eine der beiden Emailadressen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorab schon vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und Unterstützung!

Beste Grüße
Ulf Wachsmuth
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Instrumente gesucht für Saxophonaustellung 2016 10 Feb 2015 23:26 #116696

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1200
  • Dank erhalten: 236
Ist mein V. Kohlert & Söhne - C-Melody für die Ausstellung von Interesse?

saxwelt.de/index.php/jomsocial/photos/2432-saxdocm/album?albumid=169

Könnte mir u.U. vorstellen, es als Leihgabe zur Verfügung zu stellen, möchte vorher aber alle Details darüber kennen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Instrumente gesucht für Saxophonaustellung 2016 11 Feb 2015 10:39 #116697

  • Saxteufel
  • Saxteufels Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 61
Hallo SaxDocM,

vielen Dank für das Interesse und das freundliche Angebot.

Wir haben bereits ein Kohlert C-Melody für die Ausstellung, allerdings hat dies keine Kohlert-Gravur sondern eine runde geprägte Plakette mit dem kaiserlichen Doppeladler der Donaumonarchie. Unseres sieht sehr einem frühen Buffet-Saxophon ähnlich, ist evtl. nicht von Kohlert gefertigt.

Würde auf alle Fälle die beiden Instrumente gerne mal vergleichen.

Ist eine Seriennummer bei Deinem C-Melody vorhanden ?

Kann die Fotos aus dem Album leider nicht vergrößern. Könntest Du die Fotos bitte mal an meine Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

senden?

Melde mich dann wieder. Werde parallel Herr Dullat darüber informieren, der die Auswahl der Instrumente vornimmt und eine dementsprechende Übersicht hat. Selbstverständlich werden alle Details über die Leih-Prozedur im Vorfeld mitgeteilt. Erste Ansätze dazu wurden bereits in meinem/unseren Beitrag genannt. Soviel sei noch verraten .... etliche namhafte Sammler werden Herrn Dullat zum wiederholten Mal ihre Instrumente anvertrauen.

Vielen Dank!

Besten Gruß

Ulf Wachsmuth
Letzte Änderung: 11 Feb 2015 10:46 von Saxteufel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Instrumente gesucht für Saxophonaustellung 2016 11 Feb 2015 10:54 #116698

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 499
Hallo Saxteufel!
Foto mit rechter Maustaste anklicken - speichern unter !
(evtl. Eigene Bilder)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Instrumente gesucht für Saxophonaustellung 2016 11 Feb 2015 23:17 #116711

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1200
  • Dank erhalten: 236
Hallo Ulf,
da ich die Fotos meine C-Tenors schon vor längerer Zeit in die Saxwelt gestellt habe, weiß ich derzeit nicht, wo ich sie gespeichert habe und muss erst suchen.
Das Sax hat keine Seriennummer, es ist offenbar vernickelt und relativ einfach ausgeführt, d.h. es hat keine Perlmuteinlagen auf den Griffen, sondern nur blankes Metall. An Hand der Gravur
"V. Kohlert's Söhne
Graslitz
Czechoslovakei"
und seinen Baumerkmalen schließe ich, dass es nach dem Untergang der Donaumonarchie und jedenfalls vor dem Anschluss an Nazi-Deutschland gebaut worden ist, vermutlich ca. um 1920.
Zum Zustand: Es hat noch alte, weiße Pölster, ist spielbar (sowohl mit Alt-, als auch mit Tenormundstücken), aber nicht wirklich komfortabel. Genaugenommen benötigt es eine GÜ. Das Originalmundstück aus Holz ist dabei, aber in einem schlechten Zustand, es ist praktisch durchgebissen. Der Originalkoffer ist in einem - altersentsprechend - guten Zustand.
Für mich ist dieses Sax eine historische Rarität, die Zeugnis über einen interessanten Abschnitt des (deutschen) Saxophonbaus gibt.
Grüße,
SaxDocM
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Instrumente gesucht für Saxophonaustellung 2016 12 Feb 2015 08:46 #116714

  • Saxteufel
  • Saxteufels Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 61
Hallo SaxDocM,
danke für die zusätzlich Infos zu Deinem Kohlert C-Melody. Aufgrund der Gravur Deines Sax würde ich auch auf Herstellung nach 1919 tippen. Wahrscheinlich sogar Mitte der 20iger Jahre. Ein Vergleich mit unserem Sax wäre wirklich interessant, um zu erfahren, ob Kohlert das C-Melody (unseres und evtl. auch Deines) wirklich selbst produziert hat. Wie bereits geschrieben, aufgrund der Ausführung unseres Kohlert C-Melody liegt der Verdacht nahe, dass Kohlert in der Anfangszeit dieses Saxophon aus F. zugekauft hat. Ansonsten müßte es eine dreiste Kopie sein. Werde mal ein Foto einstellen ....aber separates Thema draus machen.

Kannst Du evtl. neue Fotos machen, denn trotz des Hinweis von saxophonotto werden die Fotos aus dem Album bei mir nicht größer.

Noch etwas.....für unsere Ausstellungszwecke muß Dein Saxophon - kein Saxophon - spielbereit sein. Das wäre etwas zu viel verlangt. Sicher sind die Instrumente in Museen in den wenigsten Fällen auch wirklich spielbar.

Besten Dank und Gruß
Ulf Wachsmuth
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Instrumente gesucht für Saxophonaustellung 2016 12 Feb 2015 08:52 #116715

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 499
!!! mit windows bild- und faxanzeige öffnen und grösser drehen oder mit Bildbearbeitungsprogramm (PictureIt) vergrössern und speichern!!!

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 12 Feb 2015 09:02 von saxophonotto.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Instrumente gesucht für Saxophonaustellung 2016 29 Aug 2015 18:01 #118854

  • brianfedor
  • brianfedors Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 3
Ich sah dein Beitrag oben über die Kohlert Saxophon. Ich habe eine ebenso. Es ist eine alto, die ich vor über 15 Jahren gekauft, und ich glaube, dass es von 1910 bis 1914 gemacht wurde. Wenn jemand Informationen über diese Art von Kohlert Saxophone, würde ich relly gerne mehr über sie wissen. Ich habe gerade die Wiederherstellung der ein Ich habe fertig und es spielt wieder, das ist sehr befriedigend zu sehen, wie ein altes Instrument zurück, um das Leben ist! Hier ist ein Link, um Fotos von diesem Instrument. Wenn jemand eine Person, die diese Art von Instrumenten zu schätzen weiß, ich interessiere mich zu verkaufen. Danke für deine Zeit! (Auch, ich entschuldige mich, wenn diese Meldung ist seltsam oder unklare - ich spreche kein Deutsch!)

drive.google.com/folderview?id=0B2-XXmN7scbzS0RCU3RqeWU0R0E&usp=sharing
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.211 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsax B&S ( / Saxophone)

Tenorsax B&S
Made in GDR Super Zustand, lediglich eine Minidelle im S- Bogen. Seriennummer 3631
450.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
271 Klick(s)

C- Melody Martin ( / Saxophone)

C- Melody Martin
Versilbert, gut erhalten und mit Koffer, Seriennummer = fast 100 Jahre alt und super erhalten…
999.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
264 Klick(s)

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
468 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 327 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang