Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: *Conn Chu Berry Tenor / Defekte*

*Conn Chu Berry Tenor / Defekte* 26 Jun 2009 13:03 #75851

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!

Ein Schwachpunkt beim Conn Tenor *Chu Berry* ist die Verstrebung zwischen Becher und Korpus, welche einen Schlag bekommen haben kann, und sich dann eher gerundet gestaltet!

Hierbei hat der Becher eine Spannung und wird zum Konus gezogen, was sich minimal
auf die Abstrahlung auswirkt! (minimal, aber etwas bedeckter!)

Sie muss aber gerade sein und sich in folgenden Maßen bewegen:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Conn Chu Berry Tenor / Defekte* 26 Jun 2009 13:20 #75852

  • JES
  • JESs Avatar
Moin Hans
Vielen Dank für den Hinweis, auch wenn ich bezweifl,daß außer Dir jemand den Unterschied hören wird.
Aber :
Die Angabe des bloßen Maßes ist leicht irreführend, da dieses Maß auch dann nicht stimmt, wenn der Becher selbst wellig ist.
Hier wäre zu prüfen, ob die Strege wie von Dir gezeigt, nicht mehr gerade ist, oder ob der Becher/Korpus an den Anschlagstellen zur Strebe eingedrück ist.

Grundsätzlich wird dieses Problem aber nicht auf Conn beschränkt sein sondern alle Saxophone betreffen, die "nur" eine dünne Strebe zwischen Korpus und Becher als Abstützung haben.
Jes
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Conn Chu Berry Tenor / Defekte* 26 Jun 2009 13:57 #75853

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
JES schrieb:
Moin Hans
Vielen Dank für den Hinweis, auch wenn ich bezweifl,daß außer Dir jemand den Unterschied hören wird.
Aber :
Die Angabe des bloßen Maßes ist leicht irreführend, da dieses Maß auch dann nicht stimmt, wenn der Becher selbst wellig ist.
Hier wäre zu prüfen, ob die Strege wie von Dir gezeigt, nicht mehr gerade ist, oder ob der Becher/Korpus an den Anschlagstellen zur Strebe eingedrück ist.

Grundsätzlich wird dieses Problem aber nicht auf Conn beschränkt sein sondern alle Saxophone betreffen, die "nur" eine dünne Strebe zwischen Korpus und Becher als Abstützung haben.
Jes

Moin !

Das Maß ist schon richtig, denn selbst wenn der Becher wellig ist,

es ist aus 37 NICHT verzogenen Conn Tenören ermittelt.

Das bedeutet nur, das der wellige Becher genau so repariert werden muss, wie auch eine krumme Strebe!

Aber, das original Maß in von
bis beinhaltet was man durch Reperatur erzielen sollte, unabhängig davon ob die Strebe an sich, Becher wellig, oder Strebe noch gerade und in den Becher gedrückt ist!

Man kann auch sehen wie der Becher sich zu Konus neigt wenn es verbogen ist!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



hier gerade:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



PS. Kurvenführung beim Tenor ist sehr wichtig, am Bogen noch mehr, ich glaube auch es ist auch für Andere hörbar, sie empfinden es als bedeckter, weniger Transformation!


LG Hans
Letzte Änderung: 26 Jun 2009 14:01 von hwp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Conn Chu Berry Tenor / Defekte* 26 Jun 2009 14:03 #75854

  • mariko1290
  • mariko1290s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 497
  • Dank erhalten: 5
Wäre interessant zu wissen,ob durch sowas eine Art "Dauerschaden" am Sax entstanden ist,der nicht mehr reversibel ist--immerhin hat das Sax ja dann mehr oder weniger lange unter unnatürlicher Spannung gestanden...:S
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

*Conn Chu Berry Tenor / Defekte* 26 Jun 2009 14:08 #75856

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
mariko1290 schrieb:
Wäre interessant zu wissen,ob durch sowas eine Art "Dauerschaden" am Sax entstanden ist,der nicht mehr reversibel ist--immerhin hat das Sax ja dann mehr oder weniger lange unter unnatürlicher Spannung gestanden...:S

Moin!

Neee, ich habe schon einige gerichtet, es verbesserte sich immer.
Conn hält eine ganze Menge aus, manche sind hundert Jahre alt geworden!:)

Nur muss evtl. das H-Klappenpolster neu eingepasst werden, aber das ist auch nicht so wild!


LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Conn Chu Berry Tenor / Defekte* 26 Jun 2009 14:20 #75859

  • mariko1290
  • mariko1290s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 497
  • Dank erhalten: 5
Das hört sich gut an..."erleichtert aufseufz"...!!
:)

Aber nur hundert Jahre??
Niemals! In 25 Jahren werde ich hier zum 101.Geburtstag meines Chu posten,ätsch!:lol:

LG!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Conn Chu Berry Tenor / Defekte* 26 Jun 2009 17:04 #75868

  • JES
  • JESs Avatar
Och, ich brauche da nur 16 Jahre warten, bis es bei meinem Sopi soweit ist, beim Alot immerhin 19 und beim Tenor 21 Jahre.
:P
JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Conn Chu Berry Tenor / Defekte* 26 Jun 2009 18:42 #75870

  • slowjoe
  • slowjoes Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 488
  • Dank erhalten: 1
....ausserdem ist die Befestigung am Korpus sehr nahe an den Tonloechern angebracht, so dass sich bei einem "Bumms" auf den Becher oft die Tonloecher verziehen......



SlowJoe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.221 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsax B&S ( / Saxophone)

Tenorsax B&S
Made in GDR Super Zustand, lediglich eine Minidelle im S- Bogen. Seriennummer 3631
450.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
704 Klick(s)

C- Melody Martin ( / Saxophone)

C- Melody Martin
Versilbert, gut erhalten und mit Koffer, Seriennummer = fast 100 Jahre alt und super erhalten…
999.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
524 Klick(s)

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
753 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 177 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang