Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Blatt-MPC-Frage

Blatt-MPC-Frage 06 Feb 2013 15:59 #111787

  • Brox
  • Broxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 9
Moin, ich habe ein Christoph Heftrig Alto Mundstück (6-er Variante). Die Frage ist welche Blätter dazu passen, da die Vandoren Jazz Blätter mir ein wenig ZU scharf klingen (schlechte ansprache ab D und Quitscht gerne :/ ) Hat wer erfahrung mit dem MPC oder ein Tip für andere Blätter? Müssen nicht unbedingt die Standart-marken sein.

Gruss Georg

Ps: Link zum Hersteller Falls der nicht bekannt sein sollte: www.heftrig.de/Sound_Design_M.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Blatt-MPC-Frage 06 Feb 2013 16:51 #111788

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 497
Hallo!
Hast Du schon mal die, von Heftrig empfohlenen, Blätter ausprobiert?
www.heftrig.de/Sound_Design_BL.html
Die müssten doch gehen.
Wenn nicht, empfehle ich immer "Rico" Rojal, ein immer gutes Blatt,
habe es selbst viele Jahre auf der Profibühne benutzt.
Gruss
Otto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Blatt-MPC-Frage 06 Feb 2013 17:24 #111789

  • Wulf
  • Wulfs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 864
  • Dank erhalten: 559
Hallo,

Blattempfehlungen sind immer so 'ne Sache.

Was dem Einen,..verbunden mit seinem Setup taugt, kann für einen Anderen völlig untauglich sein.

Auch hier ist selbst austesten angesagt.

Trotzdem mache ich hier mal Schleichwerbung für die Medir-Reeds aus dem Reedshop von Smatjes.

Das sind..glaube ich die Nachfolger von Rigotti, die wohl nicht mehr lieferbar sind.

Hatte mal testhalber beim vergangenen Workshop was bei Ihm mitgenommen und war angenehm überrascht über Sound, Ansprache und Standzeit.

Bald werde ich mal Nachschub anfordern.

Rico Royal ist sonst auch meine langjährige Hausmarke.

Greets vom Weißwald :-)

Wulf
Mein Youtube-Kanal:
www.youtube.com/user/WuffySax
Letzte Änderung: 06 Feb 2013 17:25 von Wulf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Blatt-MPC-Frage 06 Feb 2013 17:43 #111790

  • saxhornet
  • saxhornets Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 58
Wulf hat es schon richtig angemerkt:
Es macht wenig Sinn Jemandem Blätter zu empfehlen, denn jeder klingt anders mit Blättern und bevorzugt andere Sorten.Auch funktioniert nicht jedes Mundstück mit jedem Blatt in Verbindung mit einem Spieler immer gleich gut. Manchmal gibt es Kombis die bei einem selbst einfach bessere Ergebnisse bringen aber für andere Spieler wieder nicht das richtige sind. Nur mit Testen wirst Du rausfinden was Dir gefällt und was in deinen Augen zu deinem Mundstück passt. Wenn Du Blätter austestest solltest Du immer mehrere Blätter der gleichen Sorte ausprobieren, denn bei der vorhandenen Streuung was die Qualität angeht hast Du sonst Pech und vielleicht Nieten erwischt und kannst sonst gar nicht beurteilen ob die Blätter Dir gefallen oder nicht. Auch der richtige Sitz des Blattes und der Blattschraube ist essentiell, manchmal hilft es schon wenn man ein Blatt einen halben Millimeter nach links, rechts, oben oder unten verschiebt oder die Blattschraube weiter zum Ende oder ein bisschen weiter nach vorne auf dem Mundstück schiebt.

Was Wulf wegen den Rigotti sagt, also soweit ich weiss bekommt man nach wie vor die Rigotti Gold ganz regulär, vielleicht nur nicht mehr im Reedshop.

Lg Saxhornet
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Blatt-MPC-Frage 07 Feb 2013 08:00 #111794

  • smatjes
  • smatjess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 5450
  • Dank erhalten: 162
Hiho,

Es ist soweit richtig, dass man ausprobieren muss welches Blatt am Besten zu einem passt. Dennoch gibt es bestimmte Kombinationen die man auschließen kann oder aber eben näher betrachten kann. Daher ist es schwierig zu sagen, dass man grundsätzlich keine Empfehlung aussprechen sollte.

Aufgrund der Rückmeldungen die ich erhalte, kann ich sagen, das die Rigotti Queen schon eine äußerst breites Spektrum abgedeckt haben. Die Rigotti Gold waren da schon deutlich eingeschränkter und auch preislich etwas höher angesiedelt. Leider liefert Rigotti die Queens und Barre Reeds nicht mehr. Ich kannn mir dem Reeds-Shop nur noch Restbestände liefern. Noch aber sind welche da. Die Größen die wir nicht mehr haben, ersetzen wir nun durch Medir-Reeds.

Diese decken den nahezu gleichen Bereich wie die Queens ab. Was, schaut man sich die Blätter im Vergleich mal an, nicht besonders verwunderlich ist.

Wir liefern daher, wenn in der Stärke noch vorhanden, die restlichen Queens aus. Sind diese ausverkauft eben die Medir. Gold haben wir nicht ständicg im Sortiment.

Aber auch wenn ein Blatt ein weites Spektrum abdeckt, und viele das gleiche Setup wie man selbst spielt, spielen, sollte man immer testen, wie saxhornet sagt. Den eines ist immer anders und das ist der Spieler.

Gruß
Smatjes
ReedsShop
Unterstütze Saxwelt mit einer kleinen Spende! Siehe unten den PayPal-Button
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Blatt-MPC-Frage 07 Feb 2013 11:39 #111798

  • saxhornet
  • saxhornets Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 58
smatjes schrieb:
Hiho,
Dennoch gibt es bestimmte Kombinationen die man auschließen kann oder aber eben näher betrachten kann. Daher ist es schwierig zu sagen, dass man grundsätzlich keine Empfehlung aussprechen sollte.
Du hast es ja selber gesagt, der Spieler ist ein wesentlicher Faktor. Jeder hat andere Klangvorstellungen und klingt nicht auf jedem Blatt gleich hell oder dunkel und auch die Ansprache fühlt sich für viele unterschiedlich an. Hinzu kommt dann noch die Mundstückwahl. Da halte ich es für eher schwierig etwas auszuschliessen. Während der eine sehr flexibel mit einem Traditional Vandoren klingt, benutzt der nächste Hemke und ein anderer ein Java oder ein v16er oder oder oder etc. etc. Wenn das Mundstück vom Aufbau von vornherein zur Klangvorstellung nicht falsch gewählt wurde halte ich es nach wie vor für sehr schwierig Kombinationen auszuschliessen. Klar, wenn jemand einen hellen Sound will, aber ein Mundstück mit einem low baffle (ohne roll over) benutzt, zusätzlich mit einer grosser Kammer, dann wird er sein Klangideal wohl nicht mit einem Blatt erreichen, das einen eher dunklen Sound generiert (wobei man sich dann fragen muss ob die Mundstückwahl so sinnvoll war in so einem Fall). Wenn Du das meinst gebe ich Dir voll recht. Aber wenn man Blätter probiert ist es immer wieder überraschend wie gut manche Sorten klingen können auch wenn man es nicht erwartet hat oder wo man dachte daß passt vom Sound eher nicht. Und das hängt halt stark vom Spieler, der Klangvorstellung und dem Mundstück ab. Vergessen sollte man aber auch nie, bei einem Mundstück nicht Blätter zu verwenden, die schon auf einem anderen Mundstück schon länger gespielt worden sind, das funktioniert meist eher selten gut.

Die Rigotti Gold waren da schon deutlich eingeschränkter
Findest Du? Für mich in Verbindung mit bestimmten Mundstücken sind die sehr sehr flexibel und sehr gut vielseitig einsetzbar.
Aber auch wenn ein Blatt ein weites Spektrum abdeckt, und viele das gleiche Setup wie man selbst spielt, spielen, sollte man immer testen, wie saxhornet sagt. Den eines ist immer anders und das ist der Spieler.
Gruß
Smatjes
Das ist so wahr, der jeweilige Spieler zählt und man muss da eigene Erfahrungen machen, das geht nicht aus zweiter Hand.

Lg Saxhornet
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Blatt-MPC-Frage 07 Feb 2013 13:23 #111802

  • Brox
  • Broxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 9
DANKE an alle :D

Dann ist noch die Frage der Blattstärke,...

Bahnlänge etwa 1.5cm
Bahnöffnung etwa 1.5mm
(nach DIESEM saxophon-unterricht.de/wp-content/gallery/mouthpiece/mouthpiece.jpg Bild :) )

Spiele im moment ein 3 1/2 Vandoren Jazz

Gruss und noch mal DANKE, Georg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Blatt-MPC-Frage 07 Feb 2013 15:48 #111803

  • saxhornet
  • saxhornets Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 58
Brox schrieb:
DANKE an alle :D

Dann ist noch die Frage der Blattstärke,...

Bahnlänge etwa 1.5cm
Bahnöffnung etwa 1.5mm
(nach DIESEM saxophon-unterricht.de/wp-content/gallery/mouthpiece/mouthpiece.jpg Bild :) )

Spiele im moment ein 3 1/2 Vandoren Jazz

Gruss und noch mal DANKE, Georg

Die Blattstärke ist sehr abhängig vom Spieler, der Mundstücköffnung die er spielt und der Blattsorte.
Die Stärkeangaben zwischen Blättern von verschiedener Sorten sind nicht genormt und helfen da nicht(ein Rico Royal 3 ist nicht genauso stark wie ein v16er 3er Blatt z.B.). Es gibt aber im Netz sowohl bei einigen Blattfirmen als auch bei einigen Läden (z.B. bei Mike Duchstein) auf deren Internetseiten Vergleichstabellen der unterschiedlichen Blattstärken, die mal mehr oder weniger gut verlässlich sind.

Lg Saxhornet
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.156 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC ( / Mundstücke)

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC
Ich biete ein Drake MPC an mit Siverstein Blattschraube auf Wunsch. Ansonsten ohne! Es handelt sich[...]
385.00 €
30974 Wennigsen
27.06.2020
von Saxophonia125
34 Klick(s)

Keilwerth Tenor Sax ( / Saxophone)

Keilwerth Tenor Sax
Altes Tenor Sax von Keilwerth. Das Sax ist über 60 Jahre in Familienbesitz. Es hat k e i n e Serien[...]
950.00 €
Zetel
23.06.2020
von Briwize
76 Klick(s)

Buffet Super Dynaction Tenor ( / Saxophone)

Buffet Super Dynaction Tenor
Ich verkaufe mein Buffet SDA Tenor, Ser.nr. 139XX. Das Horn spielt von oben bis unten gut, es deck[...]
2 400.00 €
Ottobrunn
21.05.2020
von GerhardO
175 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang