Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Berg-Larsen Grained Ebonite 90

Berg-Larsen Grained Ebonite 90 10 Jun 2011 09:17 #101597

  • radarmixer
  • radarmixers Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 217
  • Dank erhalten: 9
Ich probiere gerade dieses Mundstück

www.thomann.de/de/berg_larsen_altsax_grained_ebonite_90.htm

Bin überrascht von dem Sound. nach meiner Wahrnehmung lauter, kräftiger. Für mich gute Ansprache. Irritierend ist für mich, dass ich das MPC nur zu 2/3 auf den Kork bekomme, da ist im MPC so ein "Metallring", so dass ich auf g nicht korrekt stimmen kann, die höheren Töne kommen aber bei meinem sky-concert besser. Der Anfang war nur grausam, aber jetzt nach 2 Tagen fühle ich mich wohler, wenn es auch ab und an noch quietscht. Könnte mir aber gut vorstellen, mit ihm warmzuwerden. Das Yamaha 6C klingt für mich dagegen etwas fade.

Wie ist denn Eure Meinung zu Berg-Larsen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Berg-Larsen Grained Ebonite 90 10 Jun 2011 09:34 #101598

  • jimmybend
  • jimmybends Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 263
  • Dank erhalten: 1
Ja, mit dem Mundstück habe ich vor einiger Zeit auch extrem gerne gespielt. Der Sound kam auch mir, wie du beschrieben hast, voller und etwas dunkler vor als beim normalen Berg Larsen Ebonit.
Beim Kork habe ich auch immer wieder mit verschiedenen Mundstücken Anpassungsprobleme. Ich habe mir die Korken alle mit einem recht feinen Schleifpapier (Körnung ca. 120/cm2) gleichmäßig passend geschliffen. Aber Vorsicht: Langsam machen und immer wieder mit Korkfett probieren, denn dazu schleifen kann man dann nicht mehr.
lg Geri
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Berg-Larsen Grained Ebonite 90 10 Jun 2011 10:53 #101600

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

ich bin bekennender BL Fan. Das Problem an den Teilen war und ist, dass sie ein wenig streuen in der Produktion. Wenn du also eines hast, das für dich funktioniert, dann mach damit weiter. Das ist definitiv ein Mundstück, mit dem man alt werden kann.

Deine Charakterisierung trifft das ganz gut: lauter, kräftiger - und wie du feststellen wirst, haben die Teile richtig Power und falsettieren gut. Im Übrigen kann man mit BLs (doch, das geht!) sehr gut verhalten, lyrisch und balladesk spielen.

Die Yamahas sind sehr gute und neutrale Allrounder. Aber ein bisschen so wie Toyota - alles da, alles funktioniert - aber keiner flippt darüber aus.
BL sind da schon ein wenig spezieller. Gratuliere zu diesem doch recht wichtigen Schritt.
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Berg-Larsen Grained Ebonite 90 10 Jun 2011 14:16 #101606

  • radarmixer
  • radarmixers Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 217
  • Dank erhalten: 9
Ja, ich werde die nächsten Tage weiter probieren. Den Kork habe ich schon vorsichtig mit dem Dreieckschleifer abgeschliffen. Es liegt aber jetzt nicht mehr am Kork, der S-Bogen stößt innen am Mundstück definitiv auf einen Metallring (siehr fast wie ein Gewinde aus). Vielleicht sollte ich den S-Bogen verkürzen???? :silly: Gibt es denn S-Bögen, auf die das BL passt? Ansonsten müsste ich bei den Tönen ab a abwärts stärker drücken, während es oben (siehe mein Post "Zu hoch") nun enspannter geht. Na, mal sehen...

Was gibt es denn ggf. für eine Alternative zum BL, wenn sich diese Frage so stellen lässt?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Berg-Larsen Grained Ebonite 90 10 Jun 2011 14:35 #101607

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

das Problem mit dem Metallring kenne ich nicht - kann da kaum weiterhelfen.
Als Alternativen habe ich am Tenor mal ein bisschen mit Runyon Custon und Vandoren Jumbo Java herumprobiert. Erreichen nicht ganz die Komplexität des BL-Tones, sind aber sehr brauchbare Mundstücke mit Charakter, vor allem das Runyon.

Aber zu dem Thema kann Hans sicher mehr sagen. Nur so viel: Bogen kürzen ist keine wirkliche Lösung :S
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Berg-Larsen Grained Ebonite 90 10 Jun 2011 18:54 #101610

  • radarmixer
  • radarmixers Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 217
  • Dank erhalten: 9

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hier ein Bild, damit es mal anschaulicher ist. Möglicherweise komme ich mit dem S-Bogen da durch, wenn ich den Kork nahezu komplett entferne. Aber das will ich irgendwie nicht.... :ohmy:
Letzte Änderung: 10 Jun 2011 19:06 von radarmixer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Berg-Larsen Grained Ebonite 90 10 Jun 2011 19:54 #101612

  • radarmixer
  • radarmixers Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 217
  • Dank erhalten: 9
Es klappt schon besser! noch ein Stücksken reingedreht. Oh Mann, da kommt ja Laune auf. Ich hab das Gefühl, dass ich das Sax zum ersten Mal richtig höre. Und die hohen Töne kommen viel stabiler! Nur glaube ich, dass ich mich zum Üben vielleicht in den Keller zurückziehen muss. Die Lautstärke ist doch recht kräftig!! :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Berg-Larsen Grained Ebonite 90 10 Jun 2011 22:15 #101613

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

ich glaube, dass du noch nicht mit dem S-Bogen an den Ring stößt. Kommt dir möglicherweise vielleicht nur so vor.
Und ja: Die BL können richtig LAUT, wenn's sein muss.
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Berg-Larsen Grained Ebonite 90 14 Jun 2011 22:18 #101673

  • breath less
  • breath lesss Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 1
Hallo,

ich habe ein BergLarsen Grained Ebonite für Tenor und ein normales Ebonite für mein Alt.
Bei beiden konnte ich keinen solchen inneren Metallring feststellen. Dieser Ring scheint mir da gar nicht hinzu gehören.
Erinnert mich irgendwie an das OP-Besteck, welches im Patienten nach der OP "vergessen" wurde ^^
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Berg-Larsen Grained Ebonite 90 14 Jun 2011 23:03 #101675

  • jimmybend
  • jimmybends Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 263
  • Dank erhalten: 1
radarmixer schrieb:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hier ein Bild, damit es mal anschaulicher ist. Möglicherweise komme ich mit dem S-Bogen da durch, wenn ich den Kork nahezu komplett entferne. Aber das will ich irgendwie nicht.... :ohmy:
Irgendwie sieht mir das aus wie wenn da der Ring vom S-Bogen abgegangen wäre und drinnen stecken geblieben wäre. Der äußere Bund wo dann der Korken danach beginnt. Ist der am S-Bogen noch drauf, oder fehlt er?
Ich hatte mit einem S-Bogen auch schon mal Probleme mit einem Berg Larsen MPC, allerdings mit einem normalen Ebonit. Da ist der Ring an das Ebonit Mundstück angestanden.
lg Geri
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.195 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Martin Handcraft Bariton Sax ( / Saxophone)

Martin Handcraft Bariton Sax
Seriennummer 64483, Zustand nach Revision durch Fachmann ( neue Polster, Federn, Korken, Originalko[...]
2 350.00 €
04.08.2020
von brock1007
228 Klick(s)

Rousseau Alto Sax ( / Mundstücke)

Rousseau Alto Sax
Mundstück von Rousseau JDX Jazz Modell Öffnung 8 gut erhalten, keine Schäden (siehe Fotos) Spiel[...]
99.00 €
Kiel
03.08.2020
von philipp_b
183 Klick(s)

Tenorsax Trevor James "The Horn - Revolution II" ( / Saxophone)

nopic
sehr guter Zustand mit gutem stabilem Gigbag sowie Mundstück Yamaha 4C und neuem Tragegurt Modell T[...]
-1.00 €
28.07.2020
von honkysax
25 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang