Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Warum klingt es so verzerrt und übersteuert?

Warum klingt es so verzerrt und übersteuert? 06 Mai 2005 18:01 #2755

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Ich bekomme hier noch die Krise. Ich habe heute mal versucht mit meinem Alto ein Lied einzuspielen.

Ich kann die Versuche schon gar nicht mehr zählen. Egal, was ich gemacht habe, es klang immer etwas verzerrt und übersteuert. Obwohl auf dem Equipment alles immer nur zwischen -12 bs - 6 dB ausgesteuert war.

Ich habe versucht den Behringer komplett rauszulassen und beide Regler runtergedreht, nur über den Boss ausgesteuert. Da klang das Sax ganz weit weg und leise.

Dann habe ich den Behringer voll aufgedreht, und den Rest am Boss ausgesteuert, dann klang es total verzerrt und als würde ich unter Wasser spielen.

Dann habe ich ihn nur halb aufgedreht, das ist die jetztige Aufnahme, die halbwegs aktzeptabel war. Dazwischen lagen unendlich viele andere Einstellungsnuancen.

Es klappt aber irgendwie nicht. Dann habe ich das Stück mit dem eingebauten Mikro aufgenommen. Dann hörte es sich zwar nicht schlecht an, mein Sax klang aber wie eine Geige :-? :-? :-?

Hört mal rein. Ihr mit euren Profiaufnahmeohren, könnt mir vielleicht noch ein paar Tipps geben. Oder ist ein Alto generel schwerer aufzunehmen als ein Tenor?

I left my heart in San Franzisko

P.S. bitte die Fehler überhören! Ich hatte echt keine Lust mehr und die Aufnahme ist auch nicht die Entgültige. Ich muss da nochmal ran, aber ich hatte die Schn.... voll! Jetzt warte ich auf Aussteurvorschläge
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Warum klingt es so verzerrt und übersteuert? 06 Mai 2005 19:07 #2758

  • smatjes
  • smatjess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 5450
  • Dank erhalten: 162
Hmmm...... also ....... ich finde das Sax etwa laut, und vermute mal das es nicht dein bester Tag war heute. Ging mir auch so, da klappt dann gar nichts.

Aber übersteuert? Eigentlich nicht. Manchmal quitscht es und solltest du immer noch die Plastikblätter spieln, lass die mal wech oder ersetzte sie durch echte :-D

ReedsShop
Unterstütze Saxwelt mit einer kleinen Spende! Siehe unten den PayPal-Button
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Warum klingt es so verzerrt und übersteuert? 06 Mai 2005 20:08 #2759

  • Bloozer
  • Bloozers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1048
  • Dank erhalten: 8
Ich weiß garnicht, was du willst, Anke, soundmäßig find ich es sehr gut. Was ist das Problem?
Wie hast du diese Aufnahme jetzt gemacht?
Mann, ich hätte auch Lust, mal wieder Alt zu spielen, ich hör fast nur noch Altsaxophonisten wie Charlie Parker, Lee Konitz, Art Pepper.. :-(
Wächst denn das Gras schneller, wenn man daran zieht?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Warum klingt es so verzerrt und übersteuert? 06 Mai 2005 20:55 #2760

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Hört es sich nicht übersteuert an? Vielleicht ist es auch nur, weil ich so lange kein Alto mehr gespielt habe.
Ich habe den Behringer auf beiden Pegeln zur Hälfte ausgesteuert und den Rest dann am Boss. Wenn ich das Micro auf dem Behringer richtig aussteuer, also so ,dass die Lämpchen leuchten, wie sie sollen, hört sich die Aufnahme im Boss übersteuert und schnarrend an.
Ich bin mir auch nie sicher, welche Einstellung ich am Microphon nehmen soll. Ich habe da einmal einen Schalter für -10dB, dann ist da so ein gerader horizontaler Strich oder ein horizontaler Strich der am Ende nach unten abfällt. Dann kann ich noch auf 8/O oder Herzförmig stellen.
Frauen und Technik! Mit meinen Küchengeräten kenne ich mich besser aus :-D :-D
Übrigens, Smatjes, diesmal war es Holz! Kein Plastik :-) .
Ich warte jetzt einfach auf mein TheSteamer Mundstück und mache die Aufnahme dann nochmal. Das Mundstück ist mir mittlerweile auch zu eng. Es ist ein Meyer G #5, ich würde auf dem Alt jetzt ein offeneres spielen. Mal sehen, wie sich die ganze Sache dann anhört.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Warum klingt es so verzerrt und übersteuert? 06 Mai 2005 21:04 #2761

  • Bloozer
  • Bloozers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1048
  • Dank erhalten: 8
Ich würde mal sagen anke du bist fürs Alt predestiniert, du hast einen Klasse sound . Was ist das für ein Saxophon?
Der -10dB Schalter ist für Gesang, den solltest du nicht einschalten, der andere Schalter ist für die Charakteristik, die 8 ist gut, wenn man 2 Saxophone gleichzeitig aufnehmen will, die andere Stellung ist Cradeoid also nierenförmig, die ist die richtige für dich.
Wenn du auf dem Behringer mit Limiter aufnimmst , kann dir da nichts passieren und am Boss nimmst du mit vielleicht -5 bis -10dB auf, dann bist du auf jeden Fall im grünen Bereich, aber wie gesagt. die Stellung, die du bei der Aufnahme genommen hast, ist gut.
Wächst denn das Gras schneller, wenn man daran zieht?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Warum klingt es so verzerrt und übersteuert? 06 Mai 2005 21:56 #2764

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Bloozer! Danke für das Kompliment. Ich mag aber doch den tieferen Sound vom Tenor lieber. Ich finde manchmal, dass das Alto besonders in den hohen Lagen sehr extrem ist.

Das Sax ist mein JK SX90R Anniversary Modell. Power ohne Ende. Da ist richtig viel Fumm drin in der Tröte. Ich spiele es eigentlich nur, wenn ich mit meinem Bruder zusammen spiele. Er am Klavier und ich am Alto. Leider sind wir da in den letzten Monaten nicht zu gekommen. Ich merke aber jetzt, dass mir das Mundstück "zu eng" klingt.

Macht mal wieder richtig Spaß mit dem Alt zu spielen.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Warum klingt es so verzerrt und übersteuert? 06 Mai 2005 22:20 #2767

  • AWW
  • AWWs Avatar
mo wo bleibt das Bariton mußt du auch mal aufnehmen das wäre klasse
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Warum klingt es so verzerrt und übersteuert? 07 Mai 2005 08:53 #2770

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Das Bari wird auch irgendwann kommen. Ich bekomme ein neues Mundstück dafür und dann muss ich erstmal jedemenge Üben. Der Luftverbrauch ist doch schon anders als beim Alto oder Tenor. Es soll ja auch klingen.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Warum klingt es so verzerrt und übersteuert? 10 Jun 2005 15:26 #3232

  • Hammond65
  • Hammond65s Avatar
Hallo mos,
ich betreibe nun schon einige Zeit Homerecording. Bin mal gespannt auf die ersten Aufnahmen mit dem Sax. Ich habe mir dein Recording von "Lady is a tramp" mal angehört. Das klingt schon ganz gut, aber ich würde den Hall etwas vermindern. Wenn du ein Hall-Programm "Room" in deinem Boss hast, dann probiere das mal. Dann klingt das nicht ganz so nach Kirchenaufnahme. Ich habe mir im April endlich einen PC fürs Aufnehmen fertiggemacht. Da hast du weitaus mehr Möglichkeiten und es ist günstiger, als Hardwarerecording.

Gruß
Hammond
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Warum klingt es so verzerrt und übersteuert? 10 Jun 2005 16:56 #3233

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Hi Hammond,

danke für die Tipps! Das mit dem Hall habe ich jetzt auch schon besser im Griff (siehe Georgia oder Sunny auf saxwelt Radio).
Es ist halt immer schwer, wenn man überhaupt keine Ahung von der Materie hat und auch ausser euch niemanden kennt, die Sachen heraus zu bekommen.

Ich wage mal zu Behaupten, dass die Aufnahmen von der Aufnahmequalität jedesmal einen Ticken besser werden.

Der Boss hat ohne Ende Möglichkeiten. Man kann so ziemlich jeden Parameter, den man sich vorstellen kann selber einstellen oder eben voreingestellt Programme wählen. Nur muss man auch wissen, was diese ganzen Dinge einzeln bewirken. Das dauert eben, es macht aber jede Menge Spaß.

Ich bin immer ganz stolz, wenn ich eine Aufnahme hinbekommen habe :-D
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.258 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Berg Larsen Steel 6 ( / Mundstücke)

Berg Larsen Steel 6
Das Mundstück habe ich im Februar letzten Jahres bei Thomann für 227€ gekauft und wenn es hoch kommt[...]
165.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
41 Klick(s)

Antigua 4240 von 2021 ( / Saxophone)

Antigua 4240 von 2021
Kaufdatum: 15.02.2021 im Musikhaus Martin Dieses schöne Antigua Tenorsaxophon wurde keine 20 Stun[...]
1 550.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
53 Klick(s)

Selmer S80 C* Alto / Altsax Mundstück - nagelneu ( / Mundstücke)

Selmer S80 C* Alto / Altsax Mundstück - nagelneu
Verkaufe Selmer S80 C* Mundstück - nagelneu. Genau 1 Minute angetestet. FP € 99,- zzgl. Vers[...]
99.00 €
Neukirchen-Vluyn
04.07.2022
von Eike Sax
60 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 122 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang