Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Jupiter Colorado Altsax

Jupiter Colorado Altsax 27 Mär 2012 19:09 #107967

  • Solist1
  • Solist1s Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 2
Hallo ,

kann mir jemand sagen , woran es liegen kann , das man beim Jupiter Colorado Altsax
das a'' nicht gescheit spielen kann egal was man für ein MPC drauf macht?
Der Ton ist sehr verrauscht und immer kurz vorm wegkippen fast so als wenn
die Oktavklappe nicht richtig öffnet , was sie aber macht.
Das war auch mit ein Grund für mich auf ein anderes Sax umzusteigen .
Jetzt spielt das Colorado meine Frau und sie wird bald wahnsinnig mit diesem Ton .

das gleiche Phänomen tritt übrigens am Sax meines Sohnes auch auf dieser spielt jedoch ein Jupiter DJ2 Tenorsax , dort ist es allerdings nicht so schlimm wie beim
Colorado .

Danke schonmal für Tipps
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Jupiter Colorado Altsax 27 Mär 2012 20:49 #107969

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
Ich glaube eher nicht, dass das mit der Marke zu tun hat.

Möglicherweise ist die Oktavhülse verdreckt. Putze die doch mal durch mit einem Pfeiffenputzer z.B.

H (B) ist dann wieder gut? und das G unter dem A auch? Wechseln die Oktavklappen sauber? (Ab A geht die obere am Bogen auf, beim Wechsel auf G die untere und die obere schliesst).

Wenns nicht das ist, würde ich das Horn mal ausleuchten (lasssen), irgendwo kann was undicht sein.

antonio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Jupiter Colorado Altsax 27 Mär 2012 23:05 #107974

  • BariPapa
  • BariPapas Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 74
Hallo,
kenne ein ähnliches Problem beim nicht oktavierten A bei meinem B&S-Bari.

hast du schon die Ratschläge von Antonio befolgt?

Wenn das Problem weiterhin besteht, was passiert wenn du ungeachtet von der Verstimmung das Mundstück sehr weit oder wenig weit auf den S-Bogen steckst?
Ich hatte manchmal den Eindruck es liegt an dem Winkel wie der S-Bogen auf dem Instrument sitzt (Bei meinem Bari ohne Oktavklappe). Dann glaubte ich daß das Problem nur in sitzender Haltung auftritt, im stehen war es besser.

Vielleicht liegt es auch am Blatt.
Seit dem ich Kunststoffblätter benutze habe ich dieses Problem nicht mehr. Man kann Kunststoffblätter auch ausprobieren und bei Nichtgefallen zurückgeben. Vielleicht hilft auch ein anderes Mundstück.

Das Colorado Alt ist ein tolles Instrument. Ich konnte es mal vor einiger Zeit mit anderen Altos in einem gut sortiertem Geschäft ausprobieren. Es war das einzige Instrument bei dem das tiefe H und B auch im pp wirklich gut ansprachen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Jupiter Colorado Altsax 06 Apr 2012 12:32 #108164

  • Sorano
  • Soranos Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 54
Letzte Änderung: 06 Apr 2012 12:33 von Sorano.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Jupiter Colorado Altsax 07 Apr 2012 21:28 #108201

  • Zebrion
  • Zebrions Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 5
@sorano
interessanter Link.
Kinderknete kann man zur Not wieder entfernene, wenn das nix hilft.
[ot]
Ansonsten fand ich es interessant, dass die im Saxophonforum nach derm dritten Beitrag genauso klugscheißen und sich anmachen wie das hier oft genug der Fall ist.
:blink:
[/ot]
Wenn dass mittlere A kippt oder rollt, greife ich bei meinem Amati-Bari einfach mit der rechten Hand zu (F, E und D-Klappe). Dann steht das A wie eine Eins, ohne dass sich die Tonhöhe ändert und es wird auch nicht dumpfer.
Alternativ kann man auch ein Radiergummi oder die Mundstückkappe in den Trichter werfen, dann passiert irgendwas mit den Schwingungen im Kniestück und die tiefen Töne rollen nicht mehr.
Bevor andere es sagen: Das behebt nicht die Ursache, sondern nur die Wirkung.
Manchmal hilft das aber, um nicht ganz frustriert zu werden.
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Letzte Änderung: 07 Apr 2012 21:35 von Zebrion.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.248 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Alt Select Jazz ( / Mundstücke)

Alt Select Jazz
Ich verkaufe noch ein Mundstück, das praktisch nie zum Einsatz gekommen ist. D`Addario Select Jazz 6[...]
95.00 €
Wedel
29.11.2019
von helle
46 Klick(s)

Alt Van Doren V16 6 m ( / Mundstücke)

Alt Van Doren V16 6 m
Dieses war ein Fehlkauf und wurde nur etwa 2 Stunden gespielt. Ich konnte dann nicht mehr umtauschen[...]
80.00 €
Wedel
29.11.2019
von helle
43 Klick(s)

Sopran Theo Wanne Gaia 7 ( / Mundstücke)

Sopran Theo Wanne Gaia 7
Ich verkaufe ein sehr gut erhaltenes Sopranmundstück Theo Wanne Gaia. Mit Bkatschraube und Tasche. G[...]
275.00 €
Wedel
29.11.2019
von helle
55 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 38 Gäste und ein Mitglied online

  • spuet

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang