Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Saxophon Identifikation

Saxophon Identifikation 17 Mär 2016 15:48 #120023

  • GerhardO
  • GerhardOs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 11
Hallo,

ich bitte euch um Mithilfe - ich habe ein ziemlich ramponiertes Altsaxophon, von dem ich den Hersteller nicht weiß und auch nicht herausfinden kann, weil es komplett ohne Gravur oder Namenshinweis ist.
Einzig eine Seriennummer ist vorhanden - es hat die Serien. 520238, aber das hat mir auch nicht weitergeholfen bisher.

Ich habe ein paar Bilder eingestellt, weil ich glaube, dass die Form des Klapperschutzes v.a. beim tief H/B und C evtl. einen Hinweis geben kann.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar!

Viele Grüße
Gerhard

Dieser Beitrag enthält Anhänge.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 17 Mär 2016 15:50 von GerhardO.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Saxophon Identifikation 17 Mär 2016 19:26 #120024

  • ToMu
  • ToMus Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 222
  • Dank erhalten: 24
muss passen
die auf den ersten blick verbogene klappenschutzmechanik (ist nicht verbogen - bestenfalls leicht angestaucht) ist mir noch nicht untergekommen.

bin auch gespannt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GerhardO

Saxophon Identifikation 05 Apr 2016 18:14 #120073

  • GerhardO
  • GerhardOs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 11
Hat da echt keiner eine Idee??


GerhardO schrieb:
Hallo,

ich bitte euch um Mithilfe - ich habe ein ziemlich ramponiertes Altsaxophon, von dem ich den Hersteller nicht weiß und auch nicht herausfinden kann, weil es komplett ohne Gravur oder Namenshinweis ist.
Einzig eine Seriennummer ist vorhanden - es hat die Serien. 520238, aber das hat mir auch nicht weitergeholfen bisher.

Ich habe ein paar Bilder eingestellt, weil ich glaube, dass die Form des Klapperschutzes v.a. beim tief H/B und C evtl. einen Hinweis geben kann.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar!

Viele Grüße
Gerhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Saxophon Identifikation 10 Apr 2016 02:56 #120086

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

das Wichtigste wäre eigentlich der Tisch für den kleinen Finger der linken Hand. Aber ich glaube, dass ich es auch so identifizieren kann. Das Instrument ist im Grunde ein Selmer Bundy I. Das, was ich vom Tisch sehen kann, ist typisch, ebenso wie der C/Eb-Mechanismus.

Das Instrument wurde auch als Buescher Aristocrat verkauft und noch unter ein paar anderen Namen. Die Klappenschutze variieren leicht. Hier ein Artikel über Bundy und Aristocrat. Die Ähnlichkeiten sind auffallend: bassic-sax.info/blog/?p=400

Nach Seriennummer müsste es ca. 1970 - 71 gebaut worden sein: www.saxophone.org/museum/serialNumbers
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GerhardO

Reeds-Shop

Saxophon Identifikation 12 Apr 2016 15:21 #120100

  • GerhardO
  • GerhardOs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 11
Danke Dir erstmal ! :)
Das bringt ja schon einiges Licht ins Dunkel.
Ich habe den Tisch für den kleinen Finger nochmal fotografiert.
Allerdings sieht der beim Gis schon ziemlich anders aus als beim Bundy I oder II (ich beziehe mich auf die beiden Fotos in dem empfohlenen Artikel auf bassic-sax.info.
Und auch der Klappenschutz auf der rechten Seite unten ist bei den Bundys - so wie ich das erkennen kann - eckig ausgeführt, während er hier halbrund ist.
Ich habe allerdings keine Fotos von der Bundy Serie 3 und 4 gefunden - evtl. gehört esa ja dazu.


Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Saxophon Identifikation 15 Apr 2016 14:10 #120126

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

das ist typisch Bundy. Der kurze G#-Drücker wurde zu einer bestimmten Zeit verbaut - hab ich schon in der Hand gehabt sowas. Normalerweise hatten sie zwar den großen Drücker mit Bundy-Prägung, aber das ist nicht ungewöhnlich. Jetzt bin ich mir absolut sicher.
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Saxophon Identifikation 15 Apr 2016 15:27 #120127

  • GerhardO
  • GerhardOs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 11
Ok - Danke Dir sehr !!
Dann betrachte ich die Suche mal als abgeschlossen, bis auf die Frage, ob es sich wohl lohnt, das Horn herrichten zu lassen?

So wie es da im Koffer liegt, müsste es wohl überarbeitet werden - aber ob ich da Geld reinstecken soll .... ??
Ich habe selbst noch ein altes Yamaha und ein Buescher Big B, das gerade gemacht wird. Spielen würde ich es selber wohl vermutlich eher nicht.

Ich denke, ich habe mir die Frage wahrscheinlich gerade beantwortet... Vermutlich würde da wohl nicht mal die GÜ beim Verkauf rausspringen, oder ?

Danke Dir auf jeden Fall nochmal.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Saxophon Identifikation 17 Apr 2016 20:56 #120134

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

nein, die GÜ würde sicher nicht rausspringen :-( Ich habe auch schon überholte Bundys für gerade mal 250 weggehen gesehen. Ist leider so, obwohl es gute Hörner sind. Bundy II sind ein wenig teurer.
Ich muss zugeben, ich hatte immer eine Schwäche für diese alten Bundys. Sie spielen viel feiner, als das ihr Status als billiges Schülerinstrument erwarten lassen würde. Und immer, wenn ich günstige sehe, gerate ich wieder in Versuchung.
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Saxophon Identifikation 17 Apr 2016 21:19 #120135

  • GerhardO
  • GerhardOs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 11
Ich habe immer noch im Netz gesucht, ob ich nicht ein vergleichbares Horn finde, aber bisher kein Glück gehabt.
Irgendwie hat es doch einige Aspekte des Buescher Aristocrat Art Deco - z.B. die Form des Klappenschutzes beim tiefen H und B. Das ist zwar nicht genau gleich, aber doch irgenwie ähnlich. Ich tue mich deshalb gerade schwer, das Horn einfach für 1 Euro bei ebay einzustellen.
Ich werd wohl noch ein wenig weitersuchen, ob ich nicht doch noch eines finde, das so aussieht.
Letzte Änderung: 17 Apr 2016 21:19 von GerhardO.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.141 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Yamaha Tenorsax YTS62 Purple Label ( / Saxophone)

Yamaha Tenorsax YTS62  Purple Label
Verkaufe mein Yamaha Purple Label. Das Horn ist spielbereit und mechanisch absolut ok. Evtl. demn[...]
1 800.00 €
Ottobrunn
24.05.2020
von GerhardO
21 Klick(s)

Buffet Super Dynaction Tenor ( / Saxophone)

Buffet Super Dynaction Tenor
Ich verkaufe mein Buffet SDA Tenor, Ser.nr. 139XX. Das Horn spielt von oben bis unten gut, es deck[...]
2 400.00 €
Ottobrunn
21.05.2020
von GerhardO
45 Klick(s)

Tenormundstueck Mac Heinlein 10* ( / Mundstücke)

nopic
Super Mundstueck in wie neuem Zustand gegen Gebot abzugeben.
1.00 €
19.05.2020
von Saxandmore
38 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang