Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Ich, als Anfänger >:(

Ich, als Anfänger >:( 07 Apr 2008 22:17 #54655

  • Maskottchen
  • Maskottchens Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 104
Hallo ;),
schon seit einigen Wochen surfe ich durch die Sax-Landschaft und bin nun hier gelandet, da mir diese Plattform am Besten gefällt.
Viel kann ich noch nicht erzählen, aber doch zumindest über meine erste Woche mit dem Alt-Saxophon berichten. Vielleicht hilft es ja auch so manchem Mitspieler, der ebenfalls erst seit einigen Tagen spielt.
Ich habe mir viel über den Ansatz durchgelesen. Es verwirrte mich alles sehr. Einiges hat mir dann aber doch geholfen.
Am meisten hatte ich von der Aussage, bei den tiefen Tönen weniger Spannung auf die Unterlippe zu legen. Bei mir hat es dadurch prompt besser geklungen...Danke!
Meine erste Sax-Stunde war ein Highlight. Ich blies Töne! Zu hause, der reinste Frust, denn schnell wurde mir klar, dass ich nicht so klinge, wie ich klingen sollte. Dann kam die Phase der Verkrampfung. C H A G o.k. das ging noch. Aber die tieferen Töne? Ein Graus. Ich habe dann aufgehört, mich nach dem Lehrbuch durch zu quälen. Gespielt habe ich, was gut klang. Hin und wieder die Töne, die schlechter liefen. Irgendwann habe ich mich ganz von der Tonleiter entfernt. Einfach nur gespielt. Manchmal ergab(ergibt) sich eine kleine Melodie daraus. So hat das Spielen viel mehr Spaß gemacht und es klang auch viel besser!
Mittlerweile, Tag 7, spiele ich die einzelnen Töne und versuche sie einen Ton lang zu halten. Dann Tonleiter rauf und wieder runter. Das tiefe C bereitet mir immer noch Schwierigkeiten, aber es wird besser. Dann stelle ich mir vor, mein Lehrer sagt zu mir, spiele ein G, ein F u.s.w.
Mein Ansatz verändert sich nicht nur täglich, sondern sogar während des Spielens. Langsam merke ich jedoch, wie sich ein Ansatz heraus kristallisiert. Ansonsten versuche ich einfach Spaß am Spielen zu haben. Ich habe für mich festgestellt: Je weniger ich nachdenke, desto besser klappt es. Ich spiele übrigens nur 15-20 Minuten am Stück. Dann läßt es bei mir schon nach. Pause von-je nach vorhandener Zeit- 1-4Stunden. Dann wieder 15 Minuten, oder mittlerweile sogar 30. Dann wieder Pause.
Liebe Grüße,
Nanni
Was du heute kannst besorgen, dass vergiss nicht, nur weil du es verschieben musstest, auf Morgen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Ich, als Anfänger >:( 07 Apr 2008 22:41 #54658

  • corcovado
  • corcovados Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 406
  • Dank erhalten: 15
"..habe für mich festgestellt: Je weniger ich nachdenke, desto besser klappt es"
Gilt das nicht für alles?Außer fürs Nachdenken natürlich.
Ich finde übrigens,daß Du alles richtig machst,wie Du es beschreibst.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Ich, als Anfänger >:( 07 Apr 2008 22:42 #54659

  • Saxfriend25
  • Saxfriend25s Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Musik ist die Sprache, die jeder versteht.
  • Beiträge: 1056
  • Dank erhalten: 7
Hallo Maskottchen,
herzlich willkommen bei uns :-ß Schön, dass es Dir bei uns am besten gefällt, wir sind ein verrückter Haufen, aber total nett O0
Wir haben alle mal klein angefangen und jeder hat so seine eigene Art zu üben und zu lernen.
Wichtig ist , dass man mit Freude dabei ist und sich mit anderen austauschen kann.......da hast Du hier viele Möglichkeiten :-ß Und wenn Du Lust hast, dann kannst Du auch am Workshop im Oktober teilnehmen, auch für Anfänger ein Highlight. Wünsche Dir viel Spass bei uns und!....Bleib am Sax, es lohnt sich O0
VLG,
Saxfriend25
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
V.H.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Ich, als Anfänger >:( 07 Apr 2008 23:20 #54663

  • Maskottchen
  • Maskottchens Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 104
An corcovado:
[glow=red,2,300]..habe für mich festgestellt: Je weniger ich nachdenke, desto besser klappt es"
Gilt das nicht für alles?Außer fürs Nachdenken natürlich.[/glow]
Jo :)
DANKE. Das macht mir Mut. Zumal ich mir darüber im Klaren bin, dass so nen Greenhorn wie ich, sich erst einmal beweisen muss. Was sind schon 2 Wochen? Danke für den Zuspruch!

An Saxfriend25:
wir sind ein verrückter Haufen, aber total nett
Weiss ich...;)
Danke für den Tipp mit dem Workshop. Je nachdem komme ich darauf zurück.

Liebe Grüße,
Nanni

Was du heute kannst besorgen, dass vergiss nicht, nur weil du es verschieben musstest, auf Morgen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Ich, als Anfänger >:( 08 Apr 2008 10:30 #54675

  • 48tmb
  • 48tmbs Avatar
Servsu Nanni,

Ich find" die Einstellung gut.
Für die meisten hier ist Musik ein Hobby. Und Hobby soll in erster Linie Spaß maxchen. Gerade beim Sax bekommt man relativ schnell eine Spaßaktor, wenn man nich krampfhaft rangeht.

Mit der Zeit wirst Du aber auch merken, dass noch mehr Spaß entsteht, wenn man bestimmte Dinge lernt und übt. Doffe Tonleitern, langweilig Harmonielehre und so" Zeugs.

Ist wie bei ner Sprache.
Zu Anfang macht es rieden Spaß, wenn cih mir nen Kaffe bestellen kann, beim Einkaufen lar komme, nach dem Weg fragen kann.

dann kommt leicht Konversation. Braucht man schon ein paar Vokabeln mehr und ein wenig ordentlich Grammatik.

Und dann kommt der Punkt, wo ich an Diskussionen zur allgemeinen Weltpolitik unter Einbeziehung sozioökologischer Einflüsse mit Aspekten der modernen Philosophie teilnehemn möchte (oder auch nicht :-) )

Da muss ich fit sein in der Sprache! Also Vokabeln, Grammatik, Redewendungen, Anspielungen, Ironie etc kennen, erkennen, können, anwenden.

Aber immer (!) steht doch der Spaß im Vordergrund!

Also, ran an die Tröte/Töne

Und vielleicht sehen wir uns denn dann im Oktober

Cheerio
Jürgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Ich, als Anfänger >:( 09 Apr 2008 09:40 #54724

  • willy
  • willys Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 36
Hallo ihr lieben,

ich tröte seit kurz vor Ostern, hatte jetzt länger Pause da mein Leher sich in Mexico den Tequilla hat schmecken lassen und sich ordentlich Bräune geholt hat *neidisch ist* :-ß

Ich über wie ich gerade lust habe, d.h. mal ist es nur ne halbe Stunde mal ist es viel länger.
Ich weiche nach einiger Zeit auch von meinem Buch ab und tröte einfach drauf los, nach dem Motto: Was das Zeug hält wird getrötet. >:(

Manchmal bin ich echt frustriert, wenn wieder nur gequietsche raus kommt aber ich denke das gehört dazu.
Ich finde es Persönlich schwer die Töne ordentlich mit der Oktavklappe zu spielen, ruckzuck bin ich da verkrampft aber die Woche hat noch 6 Tage und bis nächsten Dienstag wird das schon besser klappen.
Mein Lehrer meinte Ergeiz ist eins und Geduld das andere, also ich will das heute schaffen und wenn es eben heute nicht geklappt hat dann morgen. 8-)
Ist für mich zwar nicht wirklich der beste Spruch aber irgendwie ist da was dran.
Ich bin sehr ungeduldig. >:D

Viele Grüße

Willy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Ich, als Anfänger >:( 09 Apr 2008 23:17 #54744

  • Maskottchen
  • Maskottchens Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 104
Hallo Willy,
bin zwar noch nicht so weit-aber ich habe heimlich eine Oktavklappe ausprobiert ;) ( Cis..liege ich da jetzt richtig mit der Okatklappe?) However. Ich bin zwar auch jedes Mal geschockt, wenn der Ton quietschend kommt, denke dann aber oft: Merke dir diesen Ton-wer weiß, wann du ihn mal brauchen könntest;)

an 48tmb:

Oh jaaaaaa-mir ist klar, dass der reine sound so nichts bringt, wenn er sich nicht auch einbinden kann. Daran übe ich mich auch. Takt, Note, etc. Andererseits bin ich noch so ein Frischling, dass ich erst einmal über einen gelungenen Ton glücklich bin. Aber du hast Recht. Der Ton alleine steht auch alleine da, wenn er keinen Partner hat.
Für mich ist gerade eben die Hölle los:
Ton finden
Note spielen
Takt halten
gut klingen
eigenen Sound erkennen
Schwierige Sache das!
Aber das wird schon-oder???
Liebe Grüße von Nanni
Was du heute kannst besorgen, dass vergiss nicht, nur weil du es verschieben musstest, auf Morgen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Ich, als Anfänger >:( 10 Apr 2008 15:12 #54757

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 47
Jau, Nanni! Das wird schon

Alle haben so angefangen.

Und wie gesagt: Hier geht es um ein Hobby und somit um Spaß. Bad vibrations haben wir unter Umständen im job genug. (Hoffentlich aber auch genug "good vibrations"!!)
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Ich, als Anfänger >:( 10 Apr 2008 21:22 #54774

  • willy
  • willys Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 36
Hey Nanni,

meinst mir geht das anders???
Das wird schon werden.
Irgendwann können wir das auch :-*

Und dann geht es rund :-s :-s :-s O0 O0 O0 O0

willy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.165 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
9 Klick(s)

Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
9 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
69 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang