Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Blues

Blues 14 Jan 2014 08:51 #114660

  • radarmixer
  • radarmixers Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 217
  • Dank erhalten: 9
Nachdem ich nun 3 3/4 Jahre nun brav nach Noten spiele, möchte ich mich nun vorsichtig dem Thema 'Blues' nähern. Dass das nicht von heute auf morgen geht, ist mir klar. Auch sind meine musik-theoretischen Kenntnisse eher rudimentär. Aber ich spüre, dass mir das Spielen von Blues-Themen richtig Spaß macht. Da springt ein Funke über. An Literatur habe ich im Moment 'Blues Power live' von Gernot Dechert und 'Saxophon-Improvisation' von Dirko Juchem. Ich übe zur Zeit mit dem Einstudieren der Themen und der Bluestonleiter und versuche, mir Variationen in der Improvisation vorzustellen und schaue so auch auf die licks. Das Ganze wird natürlich dauern. Gibt es aus Eurer Sicht bestimmte didaktische Ansätze, wie ich möglichst effektiv vorgehen kann. Oder kommt das mit der Zeit von alleine mit dem Spielfluss?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Blues 14 Jan 2014 09:46 #114661

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1342
  • Dank erhalten: 46
...und hören, hören, hören.

Und dann versuchen nachszuspielen. Erst mal einfache Sachen.

Drauf achten, wie da phrasiert wird. Versuchen, den Einsatz von b7 und b5 (kleine Septime und "flatted five") (und auch b3 , kleine Terz) heruaszuhören und ins eigene Spiel einbauen.

Cheerio und viel Spaß
tmb
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Blues 14 Jan 2014 11:42 #114662

  • st800
  • st800s Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Play the Blues `til the Doc is coming
  • Beiträge: 169
  • Dank erhalten: 3
ES gibt ein Real book of Blues mit jeder Menge alter Bluesnummern.
Macht jede Menge Spaß und man lernt dadurch viel über Phrasierungen beim Blues.

Gruß

st800
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Blues 14 Jan 2014 12:59 #114664

  • nando
  • nandos Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 746
  • Dank erhalten: 85
Moin,

Didaktischer Ansatz?????????

hören,spielen,hören,spielen,hören,spielen,hören,spielen,hören,spielen,hören, spielen,hören,spielen,hören,spielen,hören,spielen,hören,spielen,hören, spielen,hören,spielen,hören,spielen,hören,spielen,hören,spielen!!!!!!!!

Ja, das ist mein Ernst. Ja, das dauert lange. Nein, die Fähigkeit kann man nicht kaufen (neues Mundstück bringt da auch nichts :laugh: ). Nein, ich kanns auch nach 20 Jahren noch nicht richtig. Reicht aber um nicht von der Bühne geschubst zu werden.

Also kurz gefaßt könnte es auch heißen......."Klugscheißmodus an"
Übung macht dfen Meister. "Klugscheißmodus aus"

Lieben Gruß

André
Bari: wir schleppen Euch schon durch!
Letzte Änderung: 14 Jan 2014 13:02 von nando.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Blues 14 Jan 2014 23:12 #114667

  • docpieper
  • docpiepers Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 8
Hi Radarmixer,
das war die Zeit, zu der ich aufgegeben habe. Ich habe bis dahin mehrere Jahre Unterricht gehabt. Ich war mächtig stolz, wenn meine SAX Lehrerin auf dem Klavier spielte und ich "improvisieren" durfte. Aber wehe es wurde schwieriger als G oder D Dur:-)
Man kann die Noten des betreffenden Liedes ganz gut nehmen und sich dran lang hangeln.....
Sonst kann ich auch nur sagen: hören, spielen, hören, usw........
LG Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Blues 15 Jan 2014 10:37 #114673

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1342
  • Dank erhalten: 46
Ach ja. Und was halt auch für jedwede Art der Improvisation gilt:

Improvisiere "unplugged", also ohne Instrument - nur mit Stimme oder auch nur "im Kopf"

Nimm Dir nen einfachen Titel oder ein playalong und "scatte" dazu,

"Deii dubi dauwau --- Dubidubidaaaa......."

Was Du nicht im Kopf (oder Bauch:-) ) hast, kriegst Du auch nicht aufs Instrument.

Cheerio
tmb
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.211 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

2 Boxen mit Ständer und Schutzhüllen ( / Zubehör)

2 Boxen mit Ständer und Schutzhüllen
Für Proberaum oder Straßenmusik:: - 2 Boxen - 2 Ständer - 2 Schutzhüllen - je Anlage 2 Funkmi[...]
320.00 €
Hettstedt
21.05.2018
von Rene
10 Klick(s)

Saxophon Buescher C-Melody Vintage ( / Saxophone)

Saxophon Buescher C-Melody  Vintage
Langsam aber sicher löse ich meine Saxophonsammlung auf. Jetzt ist das Buescher C-Melody dran: Spie[...]
790.00 €
Riesbürg
18.05.2018
von bluesman5
29 Klick(s)

Bariton-Saxophon Yanagisawa 901 ( / Saxophone)

Bariton-Saxophon Yanagisawa 901
Biete hier ein tadelloses Bariton-Saxophon Yanagisawa 901 zum Verkauf an. Seriennummer .00229355 D[...]
3 700.00 €
Riesbürg
18.05.2018
von bluesman5
29 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang