Saxwelt in der Presse

Hier sind die Pressemeldungen über Saxwelt. Möchtet ihr über Saxwelt berichten oder auf Saxwelt verweisen, wäre ich über einen Hinweis dankbar, um dies hier aufzunehmen. Seht ihr einen Verweis auf Saxwelt in eurer Zeitung, hört ihr einen Bericht im Radio oder Fensehen: Bitte Bescheid geben.

 

Peseckendorf 2012

General-Anzeiger Oschersleben-Wanzleben

Saxophone waren die Stars des 8. Saxwelt-Workshops im Schloss Peseckendorf. Fotos: Hardy Gertz

Saxophone bestehen zwar zu 99 Prozent aus Metall, zählen aber trotzdem zu den Holzblasinstrumenten. Vielleicht ein Prozent des Instruments ist dabei aus Holz und befindet sich als tonerzeugendes Holzblättchen im Mundstück.

Peseckendorf (hge). In der vergangenen Woche war das Schloss Peseckendorf Anlaufpunkt von Saxophonisten aus ganz Deutschland, die sich beim 8. Saxwelt-Workshop zusammenfanden. Der Saxwelt-Workshop ist der größte unabhängige Workshop in Deutschland. Mit mehr als 150 Saxophonen feierten die rund 60 Saxophonbegeisterten an insgesamt fünf Tagen ein einzigartiges Saxophonfest, um dabei dazu zu lernen und Spaß am gemeinsamen Musizieren online casino zu haben. "Als Austragungsort für dieses mittlerweile achte Fest wurde Schloss Peseckendorf von Kursteilnehmern in unserem Sax-Forum ausgewählt", so Organisator Matthias Hochheim aus Pinneberg. Dies war gleichzeitig die Gelegenheit, um mehr als 100 Saxophone zu bestaunen und auch einmal auszuprobieren. Dabei sind aktuelle Modelle von Herstellern wie Yamaha, Keilwerth, Buffet, Le Monde, Antiqua und P. Mauriat. Zusätzlich bot eine Vintageausstellung mit Saxophonen von Conn, Martin, Buescher und King, sowie von vielen weiteren alten Herstellern, Einblick bis weit zurück in das vergangene Jahrhundert des Saxophonbaus. Daneben gab es für die Teilnehmer unzählige Mundstücke, unterschiedliche Blattschrauben, eine enorme Auswahl an Reeds und vieles mehr.

Instrumente wurden gleich vor Ort von Holzblasinstrumentenmachermeister Torsten Köhler aus Pinneberg repariert.

 


 

Workshop 2011

Goslarsche Zeitung

artikel

 


 

05. Juli 2006

Sonic

Die Sonic, ein Magazin für Holz- und Blechblasinstrumente, berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe über unseren Workshop in Ankelohe vom 15.09. - 17.09.2006. Abgebildet sind unsere Mitglieder Nick, Nils (Lars) und PetraSperber (v.l.). Neben einer kurzen Beschreibung des Gut Ankeloh, werden auch unsere Dozenten und ihre Aufgaben vorgestellt.


 

17. Mai 2006

Kölner Stadtanzeiger

Der Kölner Stadtanzeiger schreibt einen Artikel über Adolphe Sax und das Saxophon. Der Artikel verweist für weitere Informationen auf www.saxwelt.de.Wer den Artikel nicht mehr auftreiben kann, kann ihn rechts in einer komprimierten Version nachlesen oder auch auf der Webseite des Kölner Stadtanzeiger nachlesen. http://www.ksta.de/html/artikel/1144673480787.shtml


 

1. Quartal 2004

Bliedchen Luxemburg

Im Luxemburgischen Bliedchen erscheint der 1. Artikel über Saxwelt. Das Bliedchen erscheint vierteljährlich und wird von Nicole Nothum (www.loisirmusique.net oder http://www.theaterlu.net/ ). Das Bliedchen erscheint in Luxemburgisch.

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 28. März 2015 18:44

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenormundstücke zu verkaufen ( / Mundstücke)

nopic
Aufgrund des Wechsels aufs Altsaxophon habe ich mehrere Tenormundstücke zu verkaufen: - Brilhart [...]
Goslar
10.12.2017
von mICH aEL
89 Klick(s)

Verkaufe Schallschutzkabine ( / Flohmarkt)

Verkaufe Schallschutzkabine
Verkaufe meine erst kürzlich erworbene Schallschutzkabine der Marke DEMVOX, Modell ECO 100. Wir habe[...]
2 500.00 €
Schotten
04.12.2017
von Mitglied
136 Klick(s)

Sequoia Tenorsaxophon, wie neu ( / Saxophone)

Sequoia Tenorsaxophon, wie neu
Das Sequoia booster hat einen gebürsteten und mit Mattlack versehenen Korpus und eine Mechanik mit G[...]
1 550.00 €
Wassenberg
26.11.2017
von Seraphitus
143 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 202 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang