Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Tremolo

Tremolo 09 Nov 2011 16:33 #104937

  • corcovado
  • corcovados Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 406
  • Dank erhalten: 15
und ich dachte immer, das hier wäre Tremolo:



habe ich als Student auch gespielt.Das 2 Jahre gedauert.
Ah, gerade gefunden, eine alte Aufnahme von mir-in der "folia" gibt es auch Tremolo,
bzw. das was ich darunter verstehe ;-)

www.soundlift.com/band/music.php?id=17988

oh, ich höre es gerade, in dem anderen auch-im Mitteltei, ein langsames.
Letzte Änderung: 09 Nov 2011 16:40 von corcovado.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tremolo 09 Nov 2011 17:04 #104938

  • el abuelito
  • el abuelitos Avatar
Ich probiers auch:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Da sieht man nicht viel, die laute Stelle ist das Schlagzeug.
soundcloud.com/info-1240/you-can-leave-analyse
Das bringt auch nicht viel weiter.
Also habe ich es gespielt und festgestellt, dass er einfach nur "c" in der oberen Oktave spielt.
Er setzt aber das c so leicht an, dass es als h klingt und zieht es hoch.
Zum Trillern besnutzt er ganz einfach die c-Trillerklappe.
So einfach kann das sein.
Nebenbeibemerkt, jeder Profi hat so seine eigenen Tricks.
Falls er das alles lesen sollte, was ich nicht glaube, würde er sich bestimmt kaputtlachen.
bon dia

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 09 Nov 2011 17:13 von el abuelito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tremolo 09 Nov 2011 17:08 #104939

  • RMC
  • RMCs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 750
  • Dank erhalten: 27
el abuelito schrieb:
Ich probiers auch:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



sieht blau aus :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tremolo 09 Nov 2011 18:04 #104940

  • pue
  • pues Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2665
  • Dank erhalten: 85
Thomas schrieb:
pue schrieb:
Das ist etwas verwirrend und ich weiß auch nicht, wie man einen Triller, der größer als eine Sekunde ist, im Deutschen nennt.
... den nennt man... Tremolo..... Stift hat das doch schon gesagt, wollte nur wissen, wie man das spielt

Ja, kann sein. Ich kannte im Deutschen den Begriff Tremolo nur für einen Ton, aber man lernt nicht aus. Im Grunde finde ich den Begriff falsch und wie man hier sieht, auch irreführend.

Zudem finde ich keine Quelle, die da mal genauer definieren täte.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Tremolo 09 Nov 2011 18:22 #104941

  • Thomas
  • Thomass Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 198
  • Dank erhalten: 3
pue schrieb:
Zudem finde ich keine Quelle, die da mal genauer definieren täte.

so hab ich das vor Urzeiten gelernt. Hab jetzt aber zur Sicherheit nochmal ins Lexikon geguckt ( Brockhaus Riemann) da steht das alles drin.
Letzte Änderung: 09 Nov 2011 19:27 von pue.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tremolo 09 Nov 2011 18:25 #104943

  • gordon.shumway
  • gordon.shumways Avatar
RMC schrieb:
Die Trompeter nennen dies "shake"

ich kenne diese art des trillers auch nur als shake.

sowohl bei saxophonen als auch bei trompeten und posaunen.
wenn man "macht einen shake" sagt, kommt bei allen eigentlich das gleiche raus.
bei trompete und posaune sinds ihre naturtöne, in die sie meistens "shaken".
das sax kann in anderen intervallen "shaken".
für mich ist es eigentlich ein triller.

beim tremolo variiert die lautstärke des tons und die frequenz ( nicht höhe! ).
beim triller nur die tonhöhe.

( früher gabs doch an den alten gitarrenamps zwei tremoloknöpfe.
Rate und Intensity -oder nicht?).

lg
gordon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tremolo 09 Nov 2011 18:35 #104945

  • Thomas
  • Thomass Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 198
  • Dank erhalten: 3
gordon.shumway schrieb:
ich kenne diese art des trillers auch nur als shake.

ja, das Tremolo ( in diesem Sinne) läuft einem in Englisch oft als shake über den Weg...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tremolo 09 Nov 2011 21:52 #104949

  • Stift
  • Stifts Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 3
Hallo Leute!

Ich hab `nen riesen Bock geschossen, dafür muss ich mich entschuldigen!

Ich habe bei den Ton-Angaben in die Direktions-Stimme in C geschaut und dann hier die Töne a und f angegeben und dabei auch noch sämtliche Vorzeichen mißachtet!
Bei den Sax-Noten in B ist das dann b und g.: Tut mir echt Leid.

Habe das mit Euren Tipps jetzt mal durchgespielt, auch mit Unterstützung von Youtube.
Das sind verschiedene Tonarten, klappt also nicht so gut.
Das es sich um Triller handelt ist im Moment die naheliegenste Lösung und auch für die Gruppe die Beste.(Wenn es sich dann wirklich mit mehreren spielen lässt)

LG
Stift
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tremolo 09 Nov 2011 22:11 #104950

  • RMC
  • RMCs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 750
  • Dank erhalten: 27
Stift schrieb:
Hallo Leute!

Ich hab `nen riesen Bock geschossen, dafür muss ich mich entschuldigen!

Ich habe bei den Ton-Angaben in die Direktions-Stimme in C geschaut und dann hier die Töne a und f angegeben und dabei auch noch sämtliche Vorzeichen mißachtet!
Bei den Sax-Noten in B ist das dann b und g.: Tut mir echt Leid.

Habe das mit Euren Tipps jetzt mal durchgespielt, auch mit Unterstützung von Youtube.
Das sind verschiedene Tonarten, klappt also nicht so gut.
Das es sich um Triller handelt ist im Moment die naheliegenste Lösung und auch für die Gruppe die Beste.(Wenn es sich dann wirklich mit mehreren spielen lässt)

LG
Stift

dann wären das die drei besten Möglichkeiten :

1. "shake" oder "tremolo" g-b - b gegriffen mit dem linken Zeigefinger - das wird sauber klingen, wäre unter Umständen etwas schwierig schnell zu spielen

2. g gegriffen, Du trillst mit der c-Trillerklappe (rechts)

3. g gegriffen, Du trillst mit der b-Trillerklappe (wieder rechts), dann wäre das b etwas zu tief.

Nimm als Vorbild das was pue aufgenommen hat und probiere aus was für Dich am besten klingt.


Viel Erfolg (und auch Spass) !
Letzte Änderung: 09 Nov 2011 22:13 von RMC.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tremolo 09 Nov 2011 22:56 #104951

  • el abuelito
  • el abuelitos Avatar
Stift schrieb:
"Hallo Leute!
Bei den Sax-Noten in B ist das dann b und g.: Tut mir echt Leid."

Irgendetwas muss mit den Tonarten nicht stimmen.
Nach der Originalversion spielt er h - c
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es von Cocker eine Version in einer anderen Tonart gibt.

Übrigens: Derik Dyer spielt es immer gerade wie er Lust hat! Auch Ohne diesen Triller:


Letzte Änderung: 09 Nov 2011 23:38 von el abuelito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.226 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Verkaufe Schallschutzkabine ( / Flohmarkt)

Verkaufe Schallschutzkabine
Verkaufe meine im August 2016 erworbene Schallschutzkabine der Marke DEMVOX, Modell ECO 100. Wir hab[...]
2 100.00 €
Schotten
27.05.2018
von Mitglied
523 Klick(s)

2 Boxen mit Ständer und Schutzhüllen ( / Zubehör)

2 Boxen mit Ständer und Schutzhüllen
Für Proberaum oder Straßenmusik:: - 2 Boxen - 2 Ständer - 2 Schutzhüllen - je Anlage 2 Funkmi[...]
320.00 €
Hettstedt
21.05.2018
von Rene
24 Klick(s)

Saxophon Buescher C-Melody Vintage ( / Saxophone)

Saxophon Buescher C-Melody  Vintage
Langsam aber sicher löse ich meine Saxophonsammlung auf. Jetzt ist das Buescher C-Melody dran: Spie[...]
790.00 €
Riesbürg
18.05.2018
von bluesman5
44 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 148 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang