Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 4 Jahre Saxophon - my way

4 Jahre Saxophon - my way 25 Apr 2015 22:49 #117723

  • Owl
  • Owls Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 5
Moin,

Anfang Mai 2015 ist es 4 Jahre her, dass ich begonnen habe, Saxophon zu spielen.

Nach einem Jahr Sax spielen nahm ich my way in der Juchem-Version auf und stellte es in einem Parallel-Forum ein, und in dem damaligen Thread kam die Idee auf, dass ich jedes Jahr zum "Jahrestag" my way aufnehmen und einstellen könnte, zumal ich ohne "richtigen" Unterricht übe, sondern nur mit den Online-Kursen von Katrin Scherer.

In den vier Jahren sind zum Alto - auf dem ich angefangen habe - noch Tenor und Bari hinzu gekommen.

Die diesjährige Aufnahme ist mit Bari (SML von 1960 + Rascher-MPC + Fibracell 1,5)

Äh, fast vergessen - hier ist die Aufnahme:

soundcloud.com/owl_of_the_night/my-way-4-jahre-saxophon-bari

LG, Claudia

PS: hier die vorherigen Jahre (Fotos in den Videos sind meine eigenen):

3. Jahr:

2. Jahr:

1. Jahr: soundcloud.com/owl_of_the_night/my-way
"You're playing all the wrong notes! - I'm playing all the right notes ... but not necessarily in the right order."

Andre Previn and Eric Morecamb, The Morecamb and Wise Show
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

4 Jahre Saxophon - my way 26 Apr 2015 09:33 #117724

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 496
Hallo Owl!
Du hast zwar nicht nach einer Kritik gefragt, denke aber, da Du dies zum Vergleich hier eingestellt hast, dass Du etwas hören willst.
Leider muss ich Dir, meiner unmassgeblichen Meinung nach, sagen, dass Du von Anfang an einen falschen Ansatz hast.
Dein Ton hat sich nicht verbessert, was normalerweise im ersten viertel Jahr schon passiert.
Zu empfehlen wäre unbedingt ein guter Saxophonist, der Dir dabei hilft.
Du kannst dann innerhalb einer halben Stunde Deinen Ton so verbessern, dass Du Deine Freude daran hast.
Der bisherige ist total ohne Ausdruck und ohne Gefühl.
Das muss Dir auch jemand erklären, am besten eine gute Saxophonistin.
Ein Mann wird sich schwer daran tun, er wird sich nicht trauen.
Wenn Du nichts tust, wirst Du in fünf Jahren immer noch so ausdruckslos
mit einem schlechten Ton spielen.
In einer Big-Band ist der Ton O.K., da geht er im Satz unter.
Für eine Solistin ist der Ton unbrauchbar.
Sorry, aber man soll ja ehrlich bleiben, von einer Süssholzraspelei hast Du nichts.
Beste Grüsse
Otto
Letzte Änderung: 26 Apr 2015 09:35 von saxophonotto.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

4 Jahre Saxophon - my way 26 Apr 2015 16:06 #117728

  • Ginos
  • Ginoss Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 73
  • Dank erhalten: 11
saxophonotto schrieb:
Hallo Owl!
...
In einer Big-Band ist der Ton O.K., da geht er im Satz unter.
Für eine Solistin ist der Ton unbrauchbar.
...
Beste Grüsse
Otto

Hallo Otto,

das sehe ich total anders, gerade in einer Big Band, generell im Zusammenspiel mit anderen Musikern, muss der Ton stimmen....

Gruß, Oswald
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

4 Jahre Saxophon - my way 26 Apr 2015 17:36 #117729

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1074
  • Dank erhalten: 9
Zusätzlich zu dem was Otto gesagt hat, würde ich dir unbedingt zu einem stärkeren Blatt raten. Raschèr Mundstücke spielt man normalerweise mit Stärke 2,5 aufwärts.
Insbesondere der trötige tiefe Ton lässt sich damit (und dem richtigen Ansatz) wesentlich besser kontrollieren.
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

4 Jahre Saxophon - my way 27 Apr 2015 10:26 #117733

  • euroknacker
  • euroknackers Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 28
Hallo OWL,

für mich wäre es schöner gewesen wenn du das Stück jedes Mal mit dem Selben Instrument aufgenommen hättest, dann wäre der Vergleich natürlich einfacher. Denn jetzt kommt natürlich der Umstand dazu das man mit dem einen oder anderen Instrument etwas besser oder halt leider auch schlechter zurecht kommt.

Ich würde mich z.B. nie trauen mit meinem Sopran so einen Aufnahme zu machen, da ich für mich feststellen kann das ich von der Soundentwicklung gegenüber dem Tenor da noch Welten auseinander liege.

Gruß Jürgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

4 Jahre Saxophon - my way 04 Mai 2015 12:50 #117817

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 496
Hallo OWL!

Es wäre nett, wenn Du auf die Kritik reagieren würdest.
Beste Grüsse
Otto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: slotsmand
Ladezeit der Seite: 0.313 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Selmer Reference 54 Tenor, inkl. Originalkoffer ( / Saxophone)

Selmer Reference 54 Tenor, inkl. Originalkoffer
Ausgesucht aus 3 gleichen Modellen bei Matthew’s Muziek. Vor ca. 2 ½ Jahren generalüberholt, dann s[...]
3 750.00 €
Eppingen
19.09.2017
von saxmg
10 Klick(s)

Selmer S80C* (S80NC*) Altsaxophonmundstück ( / Mundstücke)

Selmer S80C* (S80NC*) Altsaxophonmundstück
wenig gespielt, mit fokalen gelblich-grünlichen Verfärbungen, sonst keine Macken
80.00 €
Bremen
10.09.2017
von ahedda
24 Klick(s)

Aizen SSSO7 Sopranmundstück ( / Mundstücke)

Aizen SSSO7 Sopranmundstück
Bahnöffnung 1,5mm, winziger Defekt an der Mundstücksspitze (siehe Fotos), Originalverpackt. Inklu[...]
150.00 €
Bremen
10.09.2017
von ahedda
23 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 162 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang