Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Vintage oder Neu ?

Vintage oder Neu ? 31 Jan 2015 12:19 #116543

  • Cuba
  • Cubas Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 7
Hallo
Gerade für den Amateur, für den nicht nur das Ergebnis zählt, sondern dem auch der Weg zum Ziel Spaß machen soll und der wenig Freude daran hat mit modernen Selmer-geklonten Gleichmacherkannen (zugegebenermaßen :evil: ) zu spielen, führt meiner Überzeugung nach kein Weg an "Vintage" Saxophonen vorbei.

Texte dieser Art nerven mich ein wenig, weil ich daraus immer die Aussage lese, dass ernsthaftes Saxspiel nur mit Vintage geht. Und die Aussage "selmergeklonten Gleichermaccherkannen" pauschal für mich ein breites Spektrum an Instrumenten "schlechtredet".
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Saxoryx, Melomann

Vintage oder Neu ? 31 Jan 2015 12:25 #116544

  • schiffsdiesel
  • schiffsdiesels Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 6
Moin zusammen.

Um der Diskussion, die ich persönlich sehr informativ und konstruktiv empfinde, wieder eine Erinnerung zu verschaffen.....

Gabi sinnierte darüber, sich ein neues oder altes Saxophon zu kaufen.

Viele Grüße aus Düsseldorf, Andreas
Diejenigen, die es draufhaben, tun es einfach. Der Rest diskutiert im Internet.
Letzte Änderung: 31 Jan 2015 12:27 von schiffsdiesel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vintage oder Neu ? 31 Jan 2015 15:35 #116547

  • Guggimusikant
  • Guggimusikants Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 88
  • Dank erhalten: 12
dann ist es einfach...
Sie geht in den Laden unprobiert solange bis sie eins hat das ihr gefällt ...
Die Frage die bleibt ist, was erwartet Gabi von ihrem neuen Horn ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vintage oder Neu ? 31 Jan 2015 17:56 #116551

  • schiffsdiesel
  • schiffsdiesels Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 6
Aber wenn es einfach wär, dann würd es Fußball heißen. (duckundweg)
(:-o))
Diejenigen, die es draufhaben, tun es einfach. Der Rest diskutiert im Internet.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Vintage oder Neu ? 31 Jan 2015 19:39 #116554

  • Gabriele
  • Gabrieles Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 191
  • Dank erhalten: 42
Das Teil soll mich ja die nächsten Jahre begleiten und ich möchte richtig Spass habenb beim spielen. Hauptmerkmale worauf ich achte sind: alles gut mit den Fingern greifen können, ist das Wichtigste, dann Leichtgängigkeit der Mechanik und Blaswiderstand Der Sound ist natürlich auch entscheidend. Wenn dann der Funcke überspringt :-) dann ist es meins! Wenn nicht, dann suche ich weiter. Treibt mich ja keiner.Mein jetziges Sax wollte ich umbauen lassen, da ich das tiefe C nicht optimal greifen kann. Der ganze Aufwand lohnt sich meine Erachtens nicht.Da ich aber gesagt habe, wenn ich 2 Jahrte spiele und immer noch Spass am spielen habe, kaufe ich mir "mein Saxophon". Werde mich in den nächsten Wochen so langsam auf die Suche begeben. Ebay kommt für mich nicht in Frage, ich beobachte zwar aber mehr auch nicht. Ich werde berichten für welches Instrument ich mich entschieden habe.
Finde aber toll, dass sich so viele hier zu Wort gemeldet haben. Danke :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: schiffsdiesel

Vintage oder Neu ? 31 Jan 2015 23:51 #116564

  • EmmaPeel
  • EmmaPeels Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 21
Hallo Gabriele,

ich durfte beide Altos, die ich besitze, zum Ausprobieren mit nach Hause nehmen, für ein paar Tage.

Das hat mir bei meiner Kaufentscheidung sehr geholfen.

Vielleicht findest Du auch einen "Laden", der Dir so etwas anbietet.

Zu Hause, in aller Ruhe probieren, ist etwas Anderes, als in einem Geschäft, selbst wenn es eine "Probekabine" hat.

Liebe Grüße,
EmmaP
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabriele

Vintage oder Neu ? 01 Feb 2015 14:18 #116567

  • saxhornet
  • saxhornets Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 58
EmmaPeel schrieb:
Hallo Gabriele,

ich durfte beide Altos, die ich besitze, zum Ausprobieren mit nach Hause nehmen, für ein paar Tage.

Das hat mir bei meiner Kaufentscheidung sehr geholfen.

Vielleicht findest Du auch einen "Laden", der Dir so etwas anbietet.

Zu Hause, in aller Ruhe probieren, ist etwas Anderes, als in einem Geschäft, selbst wenn es eine "Probekabine" hat.

Liebe Grüße,
EmmaP

Der Tip ist sehr gut. Das macht nur nicht jeder Laden und auch nicht bei jedem Kunden.
Es ist leider so, daß ein Raum auch immer auf den Klang und wie man ihn wahrnimmt Einfluss hat. Gerade sehr hallige Räume lassen ein Sax schnell besser klingen als es in normalen Räumen der Fall ist. Deswegen immer verschiedene Räume ausprobieren, auch in einem Laden. Sonst ärgert man sich später sehr.

LG Saxhornet
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabriele

Vintage oder Neu ? 02 Feb 2015 15:16 #116595

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 354
  • Dank erhalten: 13
Moinsen
Ich habe selbst einig alte Kannen, wobei ich bewußt den Ausdruck "vintage" vermeide. "Vintage" hat für mich nichts mit Alter zu tun, sondern mit Qualität-egal.
Die Frage, ob alt oder neu, würde ich mit einer Gegenfrage konfrontieren: wie sehr bist Du bereit Dich auf die alte Technik einzulassen?
In jedem Fall heißt es ein Sax auszuprobieren.
Bei neuen Modellen ist das recht einfach, man nimmt sein Mundstück mit in den Laden, Blatt drauf und los geht´s.
Bei einem alten Sax ist das nicht so einfach, da hier moderne Mundstücke nicht passen. Ob der Musikfachverkäufer (oder der Privatverkäufer) da ein passendes Mundstück hat und Dir leihen kann und will...??
Ergonomie wurde schon angesprochen.
Ob Dein altes Saxophon hält, was Du erwartest, ist mit einem gewissen Risiko verbunden. Ist die Kandidatin überholt, dann ist das Risiko eher gering. Du kannst das Sax anspielen.
Kaufst Du eine unüberholte Lady, dann gehört Erfahrung und Glück dazu "sein" Saxophon zu finden. Bei mir ist es in 70% der Fälle gut gegangen, die Teile spielen super, aber "vintage" sind eher wenige. Überraschenderweise aber diejenigen, die nach allgemeiner Ansicht eigentlich nie gut sein sollten (z.B. meine Conn Alto und Tenor, weil sie liegen nicht im begehrten Bereich der Seriennummern).
Worst Case kaufst Du eine Kanne mit verbogener Röhre und verzogener Mechanik, die ein Sax-Doc, auch ToKo nicht, wieder sauber hinbekommt.
Mundstücke hatte ich schon angesprochen. Hier geht die Suche nach dem Kauf der Lady weiter und alte Mundstücke sind teilweise auch nicht günstig.

Was spricht nun für ein altes Saxophon? Wenn man Glück hat, alles paßt und die Kanne dicht ist, dann wird man i.d.R. mit einem Feeling (ich möchte nicht Klang sagen, weil ich nicht sagen kann, ob der Zuhörer den Unterschied auch merkt) belohnt, welches ich jedenfalls bei modernen Instrumenten nicht gefunden habe.
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabriele

Vintage oder Neu ? 02 Feb 2015 15:48 #116599

  • Owl
  • Owls Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 5
Übrigens, zur Frage, ab wann ein Saxophon "Vintage" ist - in der Ami-Bucht gibt es eine Kategorie "Vintage (Pre-1980), dh die Amis packen alles, was älter als 35 Jahre ist, unter Vintage.

Vintage (Pre-1980)

LG, Claudia
"You're playing all the wrong notes! - I'm playing all the right notes ... but not necessarily in the right order."

Andre Previn and Eric Morecamb, The Morecamb and Wise Show
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vintage oder Neu ? 02 Feb 2015 15:50 #116600

  • schniosel1
  • schniosel1s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 432
  • Dank erhalten: 6
Hallo Gaby,
ich habe im Laufe der Jahre eine ganze Menge Saxophone mein eigen genannt und bin kleben geblieben an: Bari Weltklang Solist, King Super 20 Tenor, Keilwerth Alto New King und eben dann doch noch ein Keilwrth SX 90 R...
Spielen tu ich "das Neue" in einer Big Band Bari und in einem Synphonischen Blasorchester als 1. Alt und für letzeres ist das moderne Alto für mich persönlich unabdingbar, weil es mir einfach super gut in der Hand liegt. Ich habe sehr kleine Hände, kurze Finger und die verstellbaren Palm Keys sind für mich das nonplus Ultra.
Die Alten sind klasse und ich würde sie nicht hergeben aber das neue klingt auch sehr schön und ist von der Ergonomie halt um Meilen weiter.
Wie bei Autos, ich liebe meinen alten Käfer, aber der Golf ist halt um viele Entwicklungsstufen besser/angepasster an das was das Leben leichter macht.
Aber so wie meine Vorredner es schon sagten: Jeder muss sein Sax finden und ein gutes solides Vitagesax kann man meist, wenn es dann doch nicht das! Sax war, auch ohne Verlust wieder verkaufen. So war es zumindest bei mir.
Viel Erfolg
Claudia
Letzte Änderung: 02 Feb 2015 15:51 von schniosel1.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabriele
Ladezeit der Seite: 0.325 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Kostenlose Noten ( / Noten)

Kostenlose Noten
Alle Jahre wieder, verschenkt der grosskopf Lieder! Wenn du unter folgendem Link den Wiehnachtsba[...]
17.11.2019
von grosskopf
1 Klick(s)

Gut erhaltenes Tenor Saxophon Selmer Super Action 80 ( / Saxophone)

Gut erhaltenes Tenor Saxophon Selmer Super Action 80
Tenor Saxophon Selmer Super Action 80 Voluminöser "Hammer-Sound". Sehr gute Intonation, guter Allge[...]
2 100.00 €
München
09.11.2019
von achims
643 Klick(s)

Vandoren V16 Metal T5L "40's" für Tenorsaxophon ( / Mundstücke)

Vandoren V16 Metal T5L "40's" für Tenorsaxophon
Da ich zu wenig Tenor und wenn, dann eher Kautschuk spiele, verkaufe ich hier ein kaum genutztes und[...]
290.00 €
30.10.2019
von Stephan!
57 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang