Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Vorbilder

Vorbilder 19 Apr 2014 10:27 #115142

  • topi
  • topis Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 9
Hallo zusammen,

mir ist bekannt, dass jeder Saxophonist seinen eigenen Sound entwickelt, der nicht nur von der Technik, dem Instrument und Setup, sondern auch von "menschlichen" Faktoren abhängig ist. Da menschliche Faktoren meist individuell oder gar einzigartig sind, wird es einem (zumindest den Spätanfängern) vermutlich gar nicht gelingen können, Saxophon-Vorbilder 100%ig nachahmen zu können. Ob man das überhaupt will und muss ist wiederum eine andere Frage.
Für mich gibt es zwei Saxophonisten, die ich mir ein wenig zum Vorbild erkoren habe und überglücklich wäre, irgendwann einmal spieltechnisch in die Nähe gelangen zu können. Ich weiß, dass das ein sehr hohes Ziel ist, aber nur wer sich hohe Ziele setzt, schafft auch die kleinen Etappen auf dem Weg dorthin.

Ach ja, die Namen der Vorbilder wollte ich auch noch erwähnen: Sam Butera und Klaus Doldinger.

Wie ist das bei Euch so (gewesen)? Sollte man überhaupt versuchen, sich einen Sound bzw. Stil eines Vorbilds anzueignen oder lieber seinen eigenen entwickeln?

Viele Grüße,

Thomas (der noch weit, weit vom eigenen Stil entfernt ist)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorbilder 19 Apr 2014 11:36 #115143

  • Wulf
  • Wulfs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 822
  • Dank erhalten: 490
Moin,

Man sollte sich von Vorbildern in jedem Fall inspirieren lassen, diverse Dinge auch versuchen nachzuempfinden....aber nie daran arbeiten, sie genau zu kopieren.

Das funktioniert sowieso nur in wenigen Ausnahmefällen...Original bleibt immer Original.

Einen eigenen Stil zu finden und weiterentwickeln ist doch viel krativer und spannender.

LG Wulf

P.S. Direkte Vorbilder hatte ich eigentl. nie, aber ich hörte früher gerne und oft King Curtis und sogar in meinen Anfängen Max Greger
Mein Youtube-Kanal:
www.youtube.com/user/WuffySax
Letzte Änderung: 19 Apr 2014 11:40 von Wulf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorbilder 19 Apr 2014 11:43 #115144

  • zappalein
  • zappaleins Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 351
  • Dank erhalten: 33
hi,

mit der zeit entwickeltst du schon deinen sound. mach dir da mal keine sorgen.

bis dahin versuche einfach den sound deiner vorbilder "nachzufühlen bei spielen". das ist besser als bloßes kopieren und nicht so langweilig.

mit doldinger und butera hast du ja auch saxophonisten gefunden, die gut sing und spielbare songs machen. da kannst du prima mit "playalongen"

als hilfe dient dir vielleicht dieser link:

doldinger.de/scores-lyrics/

ansonsten kann ich dir noch als soundanreiz ganz besonders gato barbieri ans herz legen. hier aber bitte nicht die ganz frühen sachen. da macht er noch viel freejazz. besonders hörenswert sind seine aufnahmen auf -fenix- und -underfire-

lg und schöne ostertage
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorbilder 19 Apr 2014 16:06 #115145

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1342
  • Dank erhalten: 46
Nun, da geht's ja um ganz verschiedene Faktoren,

Technik, Sound, Stil, Phrasierung, Umspielungen, "Schörkel", Feeling.....


Ich hab' mal für mich gesagt, ich möchte so Saxophon spielen wir Miles Davis auf Kind of Blue Trompete spielt......


Cheerio
tmb
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Vorbilder 24 Apr 2014 22:51 #115156

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 496
Zu diesem Thema möchte ich kurz etwas schreiben.
Vorbilder zu haben ist keine schlechte Sache, solange es beim Vorbild bleibt.
Nachspielen oder sogar versuchen 100% zu kopieren ist zwecklos, man kann und soll es auch nie erreichen.
Begeistert von einem Saxophonisten sein ist in Ordnung, man kann auch jemanden richtig verehren, seine Lieder spielen, daheim oder auf der Bühne - aber so wie man es als eigene Person interpretiert, also ehrlich sein und auf seine eigene Art und Weise spielen.
Oft entsteht ein Verlangen wie etwa Earl Bostic oder Charly Parker, Ben Webster usw. zu klingen. Das ist aber Utopie.
Wieso es immer verstorbene Amerikaner sind kann ich nicht verstehen.
Wir leben in 2014 und nicht in 1934!
Es gibt soviele deutsche Künstler wie z.Bspl. Michael Ausserbauer.
Er könnte doch ein Vorbild sein:

Soviel von meiner Seite.
Beste Grüsse
Otto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorbilder 24 Apr 2014 23:21 #115157

  • Immerschraub
  • Immerschraubs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 133
  • Dank erhalten: 17
Entschuldigung aber wer bitte ist Michael Ausserbauer,den willst du doch nicht wirklich mit Charly Parker oder Ben Webster vergleichen. Man vergleicht doch auch nicht Real Madrid mit Kickers Offenbach .

Mein Vorbild ist übrigens Jimmy Hendrix,deswegen spiele ich auch hauptsächlich Rock und Bluessaxophon.
Ja ich weis das ist ein Gittarist aber die Läufe und die art Lieder zu interpretieren gehen auch prächtig auf dem sax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DMSax

Vorbilder 25 Apr 2014 08:41 #115159

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 496
Hallo!
Nur ein Klick:
en.wikipedia.org/wiki/Michael_Ausserbauer
Man muss Ihn nicht kennen, es schadet aber auch nicht wenn man sich mit deutschen Saxophonisten beschäftigt.
Es gilt halt immer noch: Der Prophet im eigenen Land zählt nicht.
Das haben die Deutschen so an sich.

Den Fuballvergleich finde ich total daneben.
Beste Grüsse
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorbilder 25 Apr 2014 15:16 #115160

  • Immerschraub
  • Immerschraubs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 133
  • Dank erhalten: 17
Tja sorry,aber ich finde den Fussballvergleich total passend :lol:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DMSax

Vorbilder 26 Apr 2014 11:49 #115163

  • Turnbeudl
  • Turnbeudls Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 5
JEDE Motivation ist gut, die Dich zum Spielen bringt.

Bis Du erstmal gut genug bist, Dein Vorbild 1:1 zu kopieren, dann hast Du genug geübt, um auch anders klingen zu können.

Und dann ist es allein DEINE Entscheidung, wie Du klingen willst.

Also ein klares JA für Vorbilder und Nachäffen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DMSax

Vorbilder 27 Apr 2014 16:33 #115169

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1342
  • Dank erhalten: 46
Immerschraub schrieb:
Entschuldigung aber wer bitte ist Michael Ausserbauer,den willst du doch nicht wirklich mit Charly Parker oder Ben Webster vergleichen.

es geht ja auch wohl nicht darum, weltstars (nach möglichkeit schon tot) zu nennen, oder irgendweche saxer miteinander zu vergleichen, gelle?
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.218 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

BAGS 2er Saxophonkoffer (Tenor+Sopran) ( / Zubehör)

BAGS 2er Saxophonkoffer (Tenor+Sopran)
Ich biete hier einen neuwerigen Doppel-Saxophonkoffer für Tenorsax und Sopransax - schwarz an. Die S[...]
250.00 €
Neustadt Weinstr.
12.02.2018
von njoy
37 Klick(s)

SELMER Tenor Super Action Serie II ( / Saxophone)

SELMER Tenor Super Action Serie II
Selmer SA 80 II-Tenorsaxophon 2600.-€ Hier biete ich ein sehr gut erhaltenes Selmer Tenorsax an. [...]
2 600.00 €
Neustadt Weinstr.
12.02.2018
von njoy
44 Klick(s)

SELMER Bariton Serie III ( / Saxophone)

SELMER Bariton Serie III
Hier biete ich ein SELMER Serie III Baritonsax an. Das Instrument ist in einem wirklich sehr guten Z[...]
7 250.00 €
Neustadt Weinstr.
12.02.2018
von njoy
47 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 254 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang