Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Wer kann's am besten?

Wer kann's am besten? 07 Dez 2012 17:08 #110724

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 496
Ja, es gibt Saxer, die spielen mit Kopf, richtig aber steril
und es gibt welche, die spielen mit Bauch, auch richtig, aber mit Feeling.
Da kann sich jeder aussuchen was er für richtig und gut findet.
Meine Devise: Augen zu und die Seele verschenken!
Gruss Otto
(www.saxophonotto.de The Rolling Sixties, Seite 2, letzter Absatz)
Letzte Änderung: 07 Dez 2012 17:15 von saxophonotto.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wer kann's am besten? 07 Dez 2012 22:28 #110725

  • TechNix
  • TechNixs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 132
  • Dank erhalten: 12
50tmb schrieb:
Also ich hab' mir noch nie nen Kopf um "Luftgeschwindigkeit" und "Luftdruck" gemacht....

Wie messe ich das denn beim SAXeln?

Ich empfinde das als total verkopft.

Sorry
tmb

Stimmt, ist es auch. :laugh: So ticke ich eben. Und Gedanken zum Messen habe ich mir auch gemacht...eigentlich relativ einfach. Vielleicht setze ich das irgendwann mal um.

saxhornet schrieb:
Hatten wir das Thema nicht gerade in nem anderen Thread im Nachbarforum?
Lg Saxhornet

Stimmt. Hier war der Eintrag eher da, es kamen aber so nur sehr wenig Reaktionen. Warum dann also nicht woanders suchen? Und da hast du mir ja schon Dankenswerterweise einiges geschrieben.

TechNix
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wer kann's am besten? 09 Dez 2012 15:14 #110743

  • Steviesax
  • Steviesaxs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 117
  • Dank erhalten: 16
Ich finde es gar nicht so "verkopft", sondern im Gegenteil sehr richtig, sich Gedanken dazu zu machen, wie ich ein bestimmtes Ziel beim Spielen erreichen kann. Etwa: worauf kommt es eigentlich besonders an, damit ich sehr leise spielen kann.

Beim Üben: Kopf einschalten, damit möglichst viel erreicht wird.

Beim Spielen/Konzert/Gig: Kopf ausschalten, weil bzw. wenn sich die eingeübten Dinge verselbständigt haben und nicht mehr bewusst abgerufen werden müssen, sondern wenn es darauf ankommt einfach "da sind". Dann ist Raum für das emotinale, spontane Spiel.

Hier ging es - jedenfalls hatte ich es so verstanden - eher um den Aspekt des Übens.

LG
Steviesax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.189 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

2 Boxen mit Ständer und Schutzhüllen ( / Zubehör)

2 Boxen mit Ständer und Schutzhüllen
Für Proberaum oder Straßenmusik:: - 2 Boxen - 2 Ständer - 2 Schutzhüllen - je Anlage 2 Funkmi[...]
320.00 €
Hettstedt
21.05.2018
von Rene
14 Klick(s)

Saxophon Buescher C-Melody Vintage ( / Saxophone)

Saxophon Buescher C-Melody  Vintage
Langsam aber sicher löse ich meine Saxophonsammlung auf. Jetzt ist das Buescher C-Melody dran: Spie[...]
790.00 €
Riesbürg
18.05.2018
von bluesman5
32 Klick(s)

Bariton-Saxophon Yanagisawa 901 ( / Saxophone)

Bariton-Saxophon Yanagisawa 901
Biete hier ein tadelloses Bariton-Saxophon Yanagisawa 901 zum Verkauf an. Seriennummer .00229355 D[...]
3 700.00 €
Riesbürg
18.05.2018
von bluesman5
32 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang